Klimaschutz am Arrenberg als internationales Vorzeigeprojekt 

Der international besetzte Nachhaltigkeitskongress „Think more about – Tage der Nachhaltigkeit“ findet in diesem Jahr in Italien mit Wuppertaler Beteiligung statt.

» weiterlesen

Unterstützung für das Lastenfahrrad Fienchen benötigt!

Am 06.März ist die Abstimmung zum WSW Klimafond gestartet. In diesem Rahmen fördern die Wuppertaler Stadtwerke lokale Klimaschutzprojekte mit insgesamt 50.000 Euro. Entscheiden Sie mit, welche Idee gefördert wird.

» weiterlesen

Wuppertal als Vorbild für intelligente Energiequartiere

1,8 Millionen Euro Fördermittel haben die WSW, die Bergische Universität und der Verein “Aufbruch am Arrenberg” für ein Klimaschutzprojekt nach Wuppertal geholt. Die Maßnahme beginnt noch im März. Assoziiert ist auch die GWG.

» weiterlesen

Amphibienschutz: Die Rettungsaktionen der Station Natur und Umwelt beginnen bald

Freiwillige Helferinnen und Helfer sind herzlich willkommen!

» weiterlesen

Utopien in Wuppertal – Bürgerforum mit Prof. Uwe Schneidewind

Am 22. Februar diskutiert Uwe Schneidewind im Bürgerforum Oberbarmen mit den Gästen über Utopien, Stadtentwicklung und Lebensqualität.

» weiterlesen

Als das Bergische Land noch nahe des Äquators lag

Zahlreiche Informationen rund um Fossilien gibt es im NaturTreff am Nachmittag, zu dem der Wuppertaler Biologe Jörg Liesendahl am Freitag, dem 24.02.2017, einlädt. Wie entstehen Fossilien, welche Informationen über die Geschichte der Welt können wir von ihnen erwarten?

» weiterlesen

BUND sorgt sich um Kröten in Laaken

Für die bald beginnende Krötenrettung insbesondere in Wuppertal-Laaken sucht die BUND-Kreisgruppe Wuppertal ehrenamtliche KrötenretterInnen.

» weiterlesen

Schnecken ohne Gift bekämpfen

Der Wuppertaler Biologe Jörg Liesendahl erläutert in einem Praxisseminar für Gartenfreunde Methoden, wie der Schneckenplage im eigenen Garten ohne Gift beizukommen ist.

» weiterlesen

Warum sollen hier gesunde Bäume sterben?

An der Barmer Straße “Zur Dörner Brücke” sollen Bäume gefällt werden. Die Kreisgruppe Wuppertal im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland kritisiert dies und fordert eine geänderte Planung.

» weiterlesen

Obstbäume richtig schneiden

In einem dreiteiligen Kurs an der Remscheider Umweltbildungsstation Natur-Schule Grund erläutert Obstbaum-Praktiker Detlef Regulski den richtigen Schnitt für junge wie alte Obstbäume-

» weiterlesen

Lebewesen 2017

In einer dreiteiligen Vortragsreihe widmet sich der Wuppertaler Biologe Jörg Liesendahl den Wirbeltieren, Pflanzen, Pilzen und sonstigen Jahreswesen 2017.

» weiterlesen

Von der Tierspur bis zum Geocaching

Kindergeburtstage in der Natur sind auch im Winter möglich. Die auch bei vielen Familien aus Wuppertal beliebten Angebote der Natur-Schule Grund nahe der Ronsdorfer Stadtgrenze sind ein Beweis dafür.

» weiterlesen

Die große Transformation als moralische Revolution?

Große Diskussionsveranstaltung am 30. Januar 2017 in St. Laurentius: Wie Glaubensgemeinschaften, Wissenschaft und Zivilgesellschaft auf dem Weg zu einer großen Transformation zusammenarbeiten können.

» weiterlesen

Abenteuer heimische Amphibien

Der Wuppertaler Fotograf Benny Trapp hat in der Stadtteilbibliothek Remscheid-Lüttringhausen sein erstes Kinderbuch vorgestellt. “Abenteuer heimische Amphibien” ist aber nicht nur ein Naturführer für Kinder im Grundschulalter.

» weiterlesen

“Abenteuer heimische Amphibien” – Buchvorstellung

Weil die Bergische Amphibienwelt vielfältig ist, hat der Wuppertaler Natur-Freund und Fotograf Benny Trapp einen Naturführer geschrieben: „Abenteuer heimische Amphibien“ entführt in die geheimnisvolle Welt dieser Tiergruppe. Am 20.12.2016 wird das Buch des Wuppertalers in Remscheid-Lüttringhausen vorgestellt.

» weiterlesen
Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen