|  | 23.3. | Keine Kommentare | 

Punda, Bongi, Pina-Nessi und Shawu haben Wuppertal verlassen

Der Transport der Wuppertaler Elefantenfamilie in die Niederlande wurde am Montagmorgen erfolgreich gestartet.

» weiterlesen
 |  | 18.3. | Keine Kommentare | 

Wir gründen einen Selbsterntegarten. Wer macht mit?

Grüne Beete – Aktionswochen Urban Gardening Wuppertal gehen am Samstag zu Ende. Bei den letzten drei Veranstaltungen geht es mit einem Workshop am Donnerstag und einem Markt der Möglichkeiten am Freitag und Samstag vor allem um die praktische Umsetzung.

» weiterlesen
 |  | 17.3. | Keine Kommentare | 

Amphibienschutz in Wuppertal

Rettungsaktionen der Station Natur und Umwelt am 27. und 28. März

» weiterlesen
 |  | 16.3. | Keine Kommentare | 

Webcams zeigen Falken am Kraftwerk Elberfeld bei der Brut

Im Falkenhorst am Schornstein des WSW-Heizkraftwerks Elberfeld nistet wieder ein Wanderfalken-Paar.

» weiterlesen
 |  | 16.3. | Keine Kommentare | 

Zuchterfolg im Wuppertaler Zoo

Am 11. März kam das sechste im Wuppertaler Zoo geborene Mishmi-Takin Kalb zur Welt. Diese Tierart, die aus dem Himalaja-Gebirge stammt, wird in NRW nur im Grünen Zoo Wuppertal gehalten.

» weiterlesen
 |  | 13.3. | Keine Kommentare | 

BUND: Keine Massenhühnerhaltung auf dem Dönberg

Aus Gründen des Natur-, Umwelt- und Gesundheitsschutzes fordert die BUND-Kreisgruppe Wuppertal auf eine Ausweitung der Hühnerbestände am Fettenberger Weg zu verzichten.

» weiterlesen
 |  | 12.3. | 1 Kommentar | 

Windrad Kleine Höhe gefährdet geschützte Tiere

Die BUND-Kreisgruppe Wuppertal hat WSW und Stadt aufgefordert, die Windenergieanlage auf der Kleinen Höhe aus Artenschutzgründen nicht zu bauen.

» weiterlesen
 |  | 10.3. | Keine Kommentare | 

Natur und Umwelt in Wuppertal

Die BUND-Kreisgruppe Wuppertal hat ihr neue Homepage ins Netz gestellt. Sie soll als Portal für alle Themen des Natur- und Umweltschutzes in Wuppertal ausgebaut werden.

» weiterlesen
 |  | 7.3. | Keine Kommentare | 

Zwischen urbanem Garten und Supermarkt: die Ernährungswende beginnt in der Stadt

Am Mittwoch, den 11. März steht um 19:00 Uhr der Vortrag „Zwischen urbanem Garten und Supermarkt: die Ernährungswende beginnt in der Stadt“ mit Speiseräume-Autor Dr. Philipp Stierand auf dem Programm der Aktionswochen Urban Gardening.

» weiterlesen
 |  | 4.3. | Keine Kommentare | 

Naturschätze Botswanas erhalten

Der Wuppertaler Naturfotograf und “Weltenbummler in Sachen Naturschutz”, Georg van den Bruck, berichtet in einem spannenden Vortrag an der Natur-Schule Grund über Botswanas Norden.

» weiterlesen
 |  | 4.3. | Keine Kommentare | 

CarSharing mit neuem Tarif für Abo-Ticket-Inhaber der WSW

Der neue WSW-Tarif bietet ein Mehr an Flexibilität. Zum fünften Geburtstag bietet cambio Wuppertal ein besonderes Einstiegsangebot ohne Grundkosten.

» weiterlesen

Visionen für den Wuppertaler Zoo

Wuppertals Zoo soll attraktiver werden. Mit rund 800.000 Besuchern wird künftig in jedem Jahr gerechnet, das sind 200.000 mehr als bisher.

» weiterlesen
 |  | 3.3. | Keine Kommentare | 

Neuer Parkplatz bei Schloss Lüntenbeck

Pünktlich zum Frühling 2015 wird ein bewachter Parkplatz auf der Industriestraße den mobilen Schlossbesuchern gegen kleine Gebühr zur Verfügung stehen.

» weiterlesen
 |  | 27.2. | Keine Kommentare | 

Grüne Beete – Aktionswochen Urban Gardening Wuppertal

Vom 7. bis zum 21. März präsentieren neunzehn Initiativen, Vereine und Organisationen die “Grüne Beete – Aktionswochen Urban Gardening Wuppertal” mit 20 Veranstaltungen an acht verschiedenen Veranstaltungsorten in Elberfeld.

» weiterlesen
 |  | 26.2. | Keine Kommentare | 

Familien forschen am Bach

Bachläufe im Bergischen Land und ihre spannende Tierwelt sind seit 3 Jahrzehnten Thema des Wuppertaler Biologen Jörg Liesendahl. Im März lädt er Familien ein, mit ihm die Tiere der Bäche zu erforschen.

» weiterlesen
Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen