11.12.2010

Peter Jung Schnee Winter Winterdienst

Oberbürgermeister Peter Jung: Städtischer Winterdienst funktioniert gut

Wuppertals Oberbürgermeister sieht keinen Anlass, am städtischen Winterdienst zu zweifeln. Alle verfügbaren Mitarbeiter und alle 40 Räum- und Streufahrzeuge seien an Schneetagen "wann und wo immer es geht im Einsatz".

Oberbürgermeister Jung: Städtischer Winterdienst funktioniert gut.Oberbürgermeister Jung: Städtischer Winterdienst funktioniert gut.

Angesichts der Länge des Wuppertaler Straßennetzes von 870 km und bei Berücksichtigung der vorhandenen personellen und technischen Kapazitäten stehe der Winterdienst vor immensen Aufgaben und funktionere gut. Jung verwahrt sich gegen unsachgemäße Kritik an der Stadtverwaltung, die beim städtischen Service Center in oft unflätiger Weise vorgebracht werde. Davon schmelze der Schnee im Übrigen auch nicht schneller.

Die Winterdienst-Kritiker fordert Jung auf, eigene Verbesserungesvorschläge anzubieten.

In den vergangenen Tagen wurde die Leistungsfähigkeit des Winterdienstes von der FDP angezweifelt. Fraktionschef Jörn Suika hatte sich dafür ausgesprochen, eine „ehrliche Bestandsaufnahme“ vorzunehmen und die technische und personelle Ausstattung zu überprüfen  .

Die Stadtverwaltung hatte darauf hingewiesen, dass die Aufstockung der Kapazitäten Kosten verursache, die über die Winterdienstgebühren auf die Bürger umgelegt werden müssten.

____________________

Foto: Georg Sander

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Angie sagt:

    Fraktionschef Jörn Suika hätte sich eine Schneeschaufel schnappen sollen und …….

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.