04.12.2023

Gute Nachrichten für Sportplatz Höfen

Die Sanierung der einmaligen Felsenarena ist notwendig, da sich größere Felsbrocken gelöst hatten.

„Die Sicherung der Felsenwand am Sportplatz Höfen und die anschließende Sanierung des Kunstrasens sind auf den Weg gebracht. Dieses sind gute Nachrichten für den dort ansässigen Sportverein TUS Grün-Weiß Wuppertal, der im kommenden Jahr sein 135-jähriges Bestehen feiert“, führt Jannis Stergiopoulos, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, aus.

Aktuelle Stellenangebote:

Die Sanierung der einmaligen Felsenarena ist notwendig geworden, da sich zu Beginn dieses Jahres aus der Wand des ehemaligen Steinbruchs größere Felsbrocken gelöst hatten. Der Sportbetrieb ist seitdem aus Sicherheitsgründen nicht mehr oder nur sehr eingeschränkt möglich. Betroffen davon sind neben dem Traditionsverein TUS Grün-Weiß Wuppertal mit seinem Fußballangebot, der Deutsche Alpenverein (DAV). Der DAV bietet in der Felswand Outdoor-Klettern an.

Ben Thunecke, Sprecher der SPD-Fraktion im Finanzausschuss, führt weiter aus: „Die Sanierung des Felsenhangs wird von der Verwaltung mit 500.000 Euro veranschlagt. Die im Anschluss notwendige Sanierung des Kunstrasens wird auf 250.000 Euro geschätzt. Ich bin froh, dass eine kurzfristige Lösung aufgezeigt wird, um den Sportbetrieb an diesem Standort dauerhaft zu sichern. Den abschließenden Beschluss dazu muss der Rat in seiner kommenden Sitzung fassen.“

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert