Fuss e.V.: „Zeugen gesucht – Fahrradunfall an der Berliner Straße“

Veröffentlichung eines Polizeiberichtes "POL-W: Zeugen gesucht - Fahrradunfall an der Berliner Straße" von 26.06.2023 – 14:03.

Logo Fuss e.V.

Am 24.06.2023, gegen 14:00 Uhr, kam es an der Berliner Straße zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht.

Auf Höhe der Bushaltestelle Wupperfeld ist ein 90-jähriger Mann von einem Unbekannten mit dem Fahrrad angefahren worden und zu Boden gestürzt. Der 90-Jährige war gerade dabei von der Bushaltestelle den Fahrradweg zu überqueren, um auf den Gehweg zu kommen.

Der Radfahrer stoppte kurz, gab dem Verletzten einige Taschentücher, um seine Wunde an der Nase zu versorgen, verließ den Unfallort dann jedoch wieder auf seinem Fahrrad in Richtung Schwelm.

Der etwa 30 bis 35 Jahre alte Mann wird als circa 1,70m bis 1,75m groß beschrieben. Das Fahrrad war dunkel und hatte auffällig dicke
Reifen.

Der 90-Jährige wurde durch den Sturz leicht verletzt und ambulant im Krankenhaus behandelt.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der 0202 / 284 0 bei der Polizei zu melden. (jb)


 

Wir wünschen dem verletzten Mann alles Gute und eine baldige Genesung.

Alle andere Beteilige mögen den Unfall gut verkraften.

V. i. S. d. P.:
Wolfhard Winkelströter
Mitglied Fuss e.V. Ortsgruppe Wuppertal

Weitere Informationen zu Fuss e.V.unter www.fuss-ev.de
Erreichen Sie einen Ansprechpartner vor Ort über den Ortsverbands Fuss e.V Wuppertal

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert