12.12.2010

Bahn Düsseldorf eurobahn FLIRT Hagen Mönchengladbach Nahverkehr RE 13 Regionalexpress Venlo Wuppertal Zug

Ein Jahr Verspätung nach Venlo

Ab 12.12.2010 werden die Züge der Linie RE 13 wieder durchgängig und umsteigefrei zwischen Hamm und Venlo fahren. Alle Fahrzeuge der eurobahn haben nun auch die Zulassung für den niederländischen Abschnitt.

Bald im Einsatz: Die neuen FLIRT der eurobahn / Foto: eurobahnDie neuen FLIRT der eurobahn sind jetzt auuch in den Niederlanden zugelassen / Foto: eurobahn

Ab kommenden Sonntag werden die Züge der Linie RE 13, welche die eurobahn im Auftrag des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) fährt, wieder durchgängig auf der Strecke Hamm – Hagen – Düsseldorf – Mönchengladbach – Venlo fahren. Die niederländische Zulassungsbehörde IVW hat die Zulassung für die 14 fünfteiligen Fahrzeuge für den niederländischen Streckenabschnitt erteilt. Damit können nun alle Fahrzeuge uneingeschränkt auf der Linie RE 13 fahren.

„Wir sind glücklich, dass wir nun endlich unseren Fahrgästen das komplette Verkehrsangebot auch für die Linie RE 13 bieten können“, freut sich Hans Leister, Geschäftsführer der Keolis Deutschland (eurobahn). „Die Zeit seit Mitte Dezember letzten Jahres war nicht nur für uns sehr schwierig und anspruchsvoll. Wir bitten unsere Fahrgäste nochmals für alle Unannehmlichkeiten um Entschuldigung. Jetzt endlich können wir unseren Fahrgästen die Leistungen bieten, die von uns erwartet werden“, so Leister weiter.

Keolis Deutschland (eurobahn) hat für den Verkehr auf den Linien RE 3 und RE 13 insgesamt 18 Fahrzeuge des Typs Stadler Flirt beschafft, davon vier vierteilige und 14 fünfteilige Fahrzeuge. Die vierteiligen Fahrzeuge sind in Deutschland bereits seit Dezember 2009 im Einsatz, die fünfteiligen Fahrzeuge haben vom Eisenbahn-Bundesamt die Zulassung für das deutsche Netz erst Ende Februar 2010 erhalten. Der Endbahnhof der Linie RE13 ist die niederländische Stadt Venlo, für die Fahrt über die Grenze in den Bahnhof Venlo waren bisher von den niederländischen Behörden lediglich die vierteiligen Fahrzeuge zugelassen. Daher konnten nicht alle neuen Züge der eurobahn in den letzten Monaten bis Venlo fahren. Dies machte es notwendig, dass in Mönchengladbach für die Weiterfahrt umgestiegen werden musste.

Hier der neue Fahrplan ab 12.12.10

Quelle: eurobahn

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.