02.12.2019

Dokumentarfilme DVD Filmpremiere Flüchtlinge Geflüchtete Jugendliche Klimacamp Kurzfilme Lesbos Medienprojekt Wuppertal Moria Poster Proteste Spielfilm Star Wars zu verschenken

Medienprojekt Wuppertal zeigt Videomagazin »borderline« No. 135

Premiere am 4.12.2019 um 19:30 Uhr im CinemaxX Wuppertal Eintritt frei* mit großer Verschenk-Aktion von DVDs und Postern!

Am 04.12.19 wird um 19:30 Uhr im CinemaxX Wuppertal die 135. Ausgabe des Videomagazins »borderline« uraufgeführt.

Aktuelle Stellenangebote:

Gezeigt werden 10 Kurzfilme + Live-Musik vom Wuppertaler Rapper und Produzenten DWAN. 



Der Eintritt ist frei!* Kartenreservierungen unter www.medienprojekt-wuppertal.de.

Zur Feier der 135. Ausgabe verschenken wir wieder DVDs und jede Menge Poster von unseren Filmprojekten aus dem letzten Jahr!



Die Filme gibt es im Kino als DVD und später beim Medienprojekt (0202 – 563 26 47) gegen eine Schutzgebühr von 5,- EUR und teilweise auf YouTube. Im Kino besteht auch die Möglichkeit zu Interviews mit den jungen FilmemacherInnen und dem Veranstalter.

 

 

Die Filme der 135. Ausgabe:

Blaue Stunde
Während sich AfD-Anhänger vor einer Untoten-Apokalypse in Sicherheit bringen, muss sich einer von ihnen mit einer Frage auseinandersetzen, die ihn an den Rand seiner falschen Ideale bringt. Ein Nazi-Zombie-Film.

Willkommen in Europa
Das Camp Moria auf Lesbos ist für viele Geflüchtete der erste Eindruck, den sie von Europa bekommen. Ursprünglich für ca. 3000 Geflüchtete gedacht, leben in und um das Camp herum mittlerweile 15.000 Geflüchtete unter unmenschlichen Bedingungen. Gefangen auf der griechischen Insel mit der Ungewissheit ihres weiteren Weges blicken sie Tag für Tag einem humanitären Desaster ins Auge – und das mitten in Europa. Eine Reportage an der Außengrenze Europas.

How to be Aktivisti
Junge Aktivistinnen auf dem Klimacamp Rheinland geben Einblicke in ihr Leben für das Klima, den Protest und für eine gerechtere Welt.

Ausflug
Der Freiheitsentzug ihres Bruders bedeutet neugewonnene Freiheit für Katharina.

Justice at Dootinu: A Star Wars Story
Darth Wisal ist dem Imperator treu. Doch als ein mysteriöser Jedi auftaucht, beginnt Wisal an der dunklen Seite zu zweifeln.

Baum schafft Raum
Der Film porträtiert ein Integrationsprojekt, in dem syrische und deutsche Jugendliche Hand in Hand arbeiten, um gemeinsam ein Baumhaus zu bauen. Im Zuge des Projekts wachsen die Jugendlichen zusammen und über sich hinaus. Dabei lernen sie sich und die anderen besser kennen und schützen.

Oh nein, Kunst!
Ein Künstler hofft bei einer Ausstellung sein neuestes Werk verkaufen zu können. Doch als sein tollpatschiger Freund das Bild zerstört und die Begutachter immer näher rücken, scheint seine Chance langsam zu schwinden.

Brüder
Nach dem Tod des Vaters sollten die Brüder Saad und Salah eigentlich zusammenhalten. Ihre Beziehung zueinander aber ist kompliziert und nicht zuletzt will Salah das Erbe für sich alleine haben.

Eine gute Chance
Was bedeutet Erfolg und wie kann man ihn erreichen? Khaled Joke erzählt, wie ihm das In Touch- Programm Wuppertal bei seinem Neuanfang in Deutschland geholfen hat.

How I met my Christmas
Zwei Nachbarn konkurrieren in der Weihnachtszeit miteinander und versuchen sich gegenseitig in ihrem Ehrgeiz zu überbieten. Erst als alles um sie herum zusammenbricht, erkennen sie den wahren Geist der Weihnacht und das worauf es wirklich ankommt.

 



*Eintritt frei für junge Menschen bis 27 Jahre und Personen, die Leistungen nach dem SGB II / SGB XII erhalten oder einen Wuppertalpass besitzen. Alle anderen zahlen 4 Euro

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.