05.01.2018

ADR Alternative dispute resolution Alternative Konfliktlösungsmethode Außergerichtliche Konfliktlösung außergerichtliche Streitbeilegung deeskalieren Gesellschafterkonflikte gütliche Einigung innerbetriebliche Konflikte Mediation Mediationsverfahren mediator neutraler Dritter Streit vermeiden Unternehmen Verhandlung Vermittlung Wirtschaft Wirtschaftsmediation Wirtschaftsmediator

Unternehmerische Konflikte lösen durch Wirtschaftsmediation

Die Wirtschaftsmediation ist ein Verfahren zur außergerichtlichen Lösung von innerbetrieblichen Streitigkeiten oder von Konflikten zwischen Unternehmen und Dritten.

In der  Wirtschaftsmediation verhilft ein Mediator den Konfliktparteien durch gesprächsfördernde Verhandlungsmethoden zu einer strukturierten Aufarbeitung und selbstbestimmten Lösung ihres Konflikts. Er ist den Teilnehmern gegenüber unparteiisch und besitzt im Vergleich zu Richtern keine Entscheidungsbefugnis über das Ergebnis.

Das Verfahren verläuft in verschiedenen Phasen, in denen zunächst die streitigen Themen der Beteiligten gesammelt und sodann unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Interessen geeignete Lösungsmöglichkeiten entwickelt werden. Soweit sie einen Konsens erreichen, können sie hierüber eine verbindliche Vereinbarung treffen.

Die Wirtschaftsmediation findet in vertraulichem Rahmen statt und bietet im Gegensatz zu einem öffentlichen Gerichtsprozess die Möglichkeit einer unbeobachteten Konfliktbearbeitung. Ferner können die Teilnehmer auf die Organisation, Dauer und Kosten des Verfahrens Einfluss nehmen und beispielsweise den Mediator, die Verhandlungsorte sowie die Gesprächstermine frei wählen.

Die Wirtschaftsmediation ist freiwillig und setzt die Bereitschaft der Konfliktparteien zur Teilnahme und Verhandlung voraus. Fehlt es daran, müssen andere Verfahren in Betracht gezogen werden, welche die fehlende Mitwirkung eines Beteiligten gegebenenfalls sanktionieren. In der Mediation können zudem nur solche Konfliktthemen verhandelt werden, für die nicht bereits etwa das Gesetz zwingende Folgen vorsieht.

Die Wirtschaftsmediation eignet sich als alternative Konfliktlösungsmethode vornehmlich dann, wenn die Konfliktparteien ihre Erfolgsaussichten in einem hypothetischen Gerichtsverfahren als unklar einschätzen oder eine zeitnahe Streitbeilegung in nichtöffentlicher Umgebung bevorzugen. Sie kommt insbesondere in Fällen in Betracht, in denen der direkte Dialog zwischen den Beteiligten ins Stocken gerät oder unsachlich verläuft und sie gleichwohl noch Wert auf eine eigenverantwortliche Einigung legen.

Die MERCATIUS® Wirtschaftskanzlei berät und vertritt Unternehmen und unternehmerisch engagierte Privatpersonen im Zivil- und Wirtschaftsrecht.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.