24.08.2016

Sparkasse Wuppertal Stadtsparkasse Wuppertal

Sparkassen-Azubis unterstützen die Wuppertaler Tafel

Gestern haben mehr als 50 Auszubildende der Stadtsparkasse Wuppertal ehrenamtlich die Wuppertaler Tafel bei ihrer Arbeit unterstützt.

Bildschirmfoto 2016-08-24 um 20.45.56

Aktuelle Stellenangebote:

Dabei wurden die Räumlichkeiten der Kinder-Tafel neu gestrichen, die Kinder, die sonst in diesen Räumen spielen, an anderer Stelle betreut und die Mitarbeiter bei der Ausgabe der Mahlzeiten unterstützt. Sparkassen-Vorstand Axel Jütz war selbst bei der Tafel am Kleinen Werth 50 und hat sich vor Ort ein Bild vom Wirken des Sparkassen-Nachwuchses gemacht. „Dieses soziale Engagement passt hervorragend zu unserer Unternehmensphilosophie. Wir versorgen die Menschen und Unternehmen in unserer Stadt und stiften einen Nutzen für die Gemeinschaft. Daher freue ich mich sehr, dass sich auch unsere jüngsten Mitarbeiter mit dieser Idee identifizieren und sich hier bei der
wichtigen Arbeit der Wuppertaler Tafel mit persönlichem Einsatz einbringen.“ so Axel Jütz.

Die Stadtsparkasse Wuppertal unterstützt Jahr für Jahr rund 1.300 Projekte aus den Bereichen Soziales, Kultur und Sport mit mehreren Millionen Euro. Ergänzt wird dieses finanzielle Engagement durch den persönlichen Einsatz von Hunderten Mitarbeitern, die sich ehrenamtlich in Vereinen und anderen gemeinnützigen Einrichtungen einsetzen.

Pressemitteilung der Sparkasse Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.