01.04.2016

Seilbahn in Koblenz auf Regentauglichkeit getestet

Ein entsprechender Linksverkehr ist für uns in Wuppertal nicht denkbar.

Für Volker Dittgen, Vorsitzender des Verkehrsausschusses, und Ulf Klebert, SPD-Fraktionsgeschäftsführer, stand seit Beginn der Diskussion um eine mögliche Seilbahnverbindung vom Hauptbahnhof zu den Südhöhen die Frage im Raum: Wie wird sich eine solche Nahverkehrsverbindung bei einem horizontal und vertikal einfallenden bergischen Steigungsregen verhalten?
Diese Frage haben die beiden Sozialdemokraten jetzt bei einem Selbstversuch beantwortet.
Volker Dittgen erklärt nach dem Versuch: „Die Bedingungen waren ideal. Geprägt von massiven Niederschlägen. Das System hat seine Betriebsfähigkeit bei diesem Wetter unter Beweis gestellt.

Aktuelle Stellenangebote:

Ulf Klebert ergänzt abschließend: „Der Einschätzung von Volker Dittgen kann ich nur zustimmen. Schwierigkeiten sehe ich allerdings darin, dass das System in Koblenz nach dem britischen ‚Highwaycode‘ funktioniert. Ein entsprechender Linksverkehr ist für uns in Wuppertal nicht denkbar.“

Seilbahn

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.