17.10.2014

B7-Sperrung Einzelhandel Gerd-Peter Zielezinski Ratsfraktion DIE LINKE Umsatzeinbuße

Döppersberg-Umbau – Umsatzeinbußen im Einzelhandel

In der kommenden Sitzung der Planungs- und Baubegleitkommission fragt die Ratsfraktion DIE LINKE nach Umsatzeinbußen im Einzelhandel durch die Sperrung der B7.

DieLinke_LogoQuadrat#34596F

In der kommenden Sitzung der Planungs- und Baubegleitkommission fragt die Ratsfraktion DIE LINKE nach Umsatzeinbußen im Einzelhandel durch die Sperrung der B7.

Gerd-Peter Zielezinski, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Rat: „Nicht nur in der Presse wurde über Umsatzeinbußen im Elberfelder Einzelhandel berichtet. In vielen persönlichen Gesprächen machen die Elberfelder EinzelhändlerInnen ihrem Ärger Luft. Unsere Fraktion möchte wissen, welche Maßnahmen die Verwaltung ergreift, um die missliche Lage für die Betroffenen zu ändern. Es kann nicht sein, dass EinzelhändlerInnen, wie schon geschehen, wegen des Döppersberg-Umbaus ihre Geschäfte aufgeben müssen.“

Unsere Anfrage VO/0628/14

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.