29.07.2014

Anschlag Antisemitismus Ratsfraktion DIE LINKE synagoge

Erklärung zum Brandanschlag auf die Synagoge in Barmen

DIE LINKE in Wuppertal ist entsetzt über den Brandanschlag auf die Synagoge in Wuppertal!

DieLinke_LogoQuadrat#34596FWir stellen uns schützend vor die Menschen der Jüdischen Kultusgemeinde im Bergischen Land. Antisemitismus, egal aus welchen Motiven, darf hier keinen Raum gewinnen. Dieser Anschlag ist durch nichts zu rechtfertigen. Wir, DIE LINKE, wollen kein Klima, in dem Menschen mit jüdischer Religionszugehörigkeit wieder auf gepackten Koffern sitzen. Wir, DIE LINKE, treten dafür ein, dass alle Menschen, die hier leben, egal zu welcher Religion sie sich bekennen, das Recht haben, hier zu leben und ihre Religion auszuüben. Daher verurteilen wir jede Form von Gewalt gegen Einrichtungen und Menschen jüdischen Glaubens.

Wir beteiligen uns an der Kundgebung heute, Di. 29. Juli,  um 17:00 Uhr vor der Barmer Synagoge, Gemarker Straße, Wuppertal.

Solidarität mit der jüdischen Kultusgemeinde! Kampf gegen jeden Antisemitismus!

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.