17.05.2014

WSW

WSW verlosen wieder Tafelwasseranlagen an Schulen

Auch in diesem Jahr können sich Wuppertaler Schulen um eine von zwei Tafelwasseranlagen der WSW bewerben.

wsw_quadrat

2012 und 2013 hatten die Stadtwerke den Wettbewerb bereits mit großem Erfolg durchgeführt. Im letzten Jahr hatten die Katholische Grundschule Am Engelnberg und die Realschule Vohwinkel eine Tafelwasseranlage der WSW gewonnen. Mit den Anlagen steht den Schülerinnen und Schülern der Gewinner-Schulen zwischen den Unterrichtsstunden jederzeit frischer Trinkgenuss zur Verfügung. Ausreichendes Trinken ist gesund und fördert die Konzentrationsfähigkeit.

Die Tafelwasser-Anlagen sollen nach den Sommerferien aufgestellt werden und den Schulen drei Jahre lang zur Verfügung stehen. Die WSW übernehmen in dieser Zeit die Betriebs- und Wartungskosten. Danach können die Schulen entscheiden, ob sie die Anlagen in Eigenregie weiter betreiben wollen oder an die Stadtwerke zurückgeben. Teilnahmeschluss ist der 6. Juni. Interessierte Schulen erhalten bei den WSW unter Tel. 569-3748 weitere Informationen.

____________________

Quelle: WSW

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.