06.11.2013

baustelle Frank Meyer Stadtverwaltung Wall

Baustelle Wall schneller und günstiger als geplant fertig

Der Wall wird zur Zeit für den Verkehr in zwei Richtungen umgebaut. Die Arbeiten werden wesentlich schneller abgeschlossen sein als geplant. Und billiger wird's auch.

Foto: Sebastian Göbel / pixelio.de

Aktuelle Stellenangebote:

 

In den letzten Wochen musste die Stadtverwaltung wegen der Kostenexplosion beim Döppersbergumbau viel Kritik einstecken. Dass es auch anders geht, zeigt sich gerade am Wall. Die dortige Großbaustelle sollte erst an Ostern ihr Ende finden. Jetzt teilte das Rathaus mit, dass die Bauarbeiten noch in diesem Monat abgeschlossen sein werden.

„Wir haben es nicht nur geschafft, die geplante Bauzeit zu halbieren, sondern schaffen es auch, unter den eingeplanten Baukosten zu bleiben“, erklärte Baudezernent Frank Meyer. Er bedankte sich nicht nur bei Verwaltungsmitarbeitern und Baufirmen, sondern auch bei Anwohnern und Einzelhändlern, für die die Bauarbeiten „nicht immer einfach“ gewesen seien.

Wenn das Wetter mitspielt, wird die Baustelle bis Mittwoch kommender Woche verschwunden sein. Es fehlt dann nur noch die Fahrbahnmarkierung, die nur bei gutem Wetter aufgebracht werden kann.

____________________

Quelle: Stadt Wuppertal
Foto: Sebastian Göbel / pixelio.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.