03.01.2013

Arzt falsch polizei

Falscher Arzt offenbar ermittelt

Ein Mann, der sich als Arzt ausgab und Untersuchungen an einer Seniorin durchführte, konnte offenbar identifiziert werden.

Aktuelle Stellenangebote:

Ein unbekannter Mann rief am 23.12.2012, gegen 06.30 Uhr, bei einer 89-jährigen Rentnerin aus Wuppertal-Barmen an, gab sich als Arzt eines Wuppertaler Krankenhauses aus und führte in der Wohnung der Frau körperliche Untersuchungen an ihr durch (njuuz berichtete). Nach intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei richtet sich der Tatverdacht gegen einen 31-Jährigen Wuppertaler. Der polizeilich noch nicht in Erscheinung getretene Mann wurde zunächst vorläufig festgenommen, nach Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung jedoch wieder entlassen. Der Beschuldigte schwieg zum Tatvorwurf, lässt sich durch einen Rechtsanwalt vertreten.

Im Rahmen der Ermittlungen wurden zwei weitere Fälle von Frauen bekannt, die am 23.12.2012 ähnliche Anrufe erhielten. Die Kriminalpolizei rät weiterhin zur Wachsamkeit bei Anrufen durch fremde Ärzte.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.