21.05.2012

Akzenta anne krüger

Akzenta-Auszubildende wollen „Deutschlands fairste Azubis“ sein

akzenta-Azubis nehmen am Wettbewerb „FABI 2012 – Wir suchen Deutschlands fairste Azubis“ teil. Am 24. Mai gibt es einen Infostand „Faires Frühstück“ im akzenta-Markt Steinbeck

akzenta-Markt Steinbeck

akzenta-Markt Steinbeck

Aktuelle Stellenangebote:

16 akzenta-Auszubildende nehmen mit ihrer Berufsschulklasse vom Berufskolleg Elberfeld am Wettbewerb „FABI 2012 – Wir suchen Deutschlands fairste Azubis‘‘ der unabhängigen Siegelinitiative TransFair e. V. teil. Ziel des Wettbewerbs ist es, das Thema Fairer Handel im Lebensmitteleinzelhandel sichtbarer und erlebbarer zu machen.

Die Azubis haben in diesem Rahmen praxistaugliche Konzepte für die Verkaufsförderung fair gehandelter Produkte entwickelt. Die Konzepte stehen unter dem von den Azubis selbst entwickelten Slogan: „Fairer Handel – Mehr als nur Geschmack‘‘. Am Donnerstag, 24. Mai 2012, richten die Auszubildenden dazu von 8 bis 13 Uhr einen Informationsstand zum Thema „Faires Frühstück‘‘ im akzenta-Markt Steinbeck, Tannenbergstr. 58, aus. Kunden können sich dann über fair gehandelte Waren wie Schokolade, Kaffee und Obst informieren.

„Wir freuen uns über die Aktivität unserer akzenta-Auszubildenden, da soziales Engagement und der Einbezug fair gehandelter Produkte in unserem Sortiment ein Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie ist‘‘, so Geschäftsführerin Anne Krüger. akzenta ist führender Anbieter von TransFair-Produkten in Wuppertal mit einem Angebot von 120 fair gehandelten Produkten.

____________________

Quelle: akzenta
Archivfoto: Georg Sander

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.