31.05.2011

Gastronomie Restaurant-Ampel Verbraucherschutz

GRÜNE: Restaurant- Ampel ist ein Meilenstein für den Verbraucherschutz in Wuppertal!

Wuppertaler GRÜNE begrüßen die bundesweite Einführung der Restaurant-Ampel.

Die geplante Restaurant-Ampel kommentiert Gerta Siller, GRÜNE Stadtverordnete im Ausschuss für Ordnung und Sauberkeit:

Aktuelle Stellenangebote:

„Wir begrüßen die Initiative von Landesverbraucherschutzminister Johannes Remmel (Bündnis 90/ DIE GRÜNEN) zur geplanten bundesweiten Einführung der Restaurant-Ampel zum 01.01.2012 ausdrücklich. Endlich wird in Wuppertal transparent, wie z.B. das Lieblingsrestaurant bei der letzten Lebensmittelkontrolle abgeschnitten hat. Das ist ein Meilenstein für den Verbraucherschutz und trägt gleichzeitig zum Gesundheitsschutz und zur Transparenz öffentlicher Kontrollen bei!“

Schon jetzt existiert ein Prüfverfahren, bei dem von den örtlichen KontrolleurInnen bis zu 200 Punkte vergeben werden. Die hygienischen Zustände in den Gastronomiebetrieben werden dabei zukünftig in Form einer Ampelkennzeichnung bewertet und bescheinigt. Auf einer am Eingang ausgehängten Urkunde wird sodann für die Gäste leicht ersichtlich, ob es Mängel gegeben hat oder nicht.

„Wir sind uns sicher, dass sich der vorübergehende Mehraufwand für die kommunalen KontrolleurInnen mittelfristig auszahlen wird, weil sich die Bergischen Gastronomen bemühen werden, bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Dies haben auch die Erfahrungen aus anderen Ländern wie etwa Dänemark oder Großbritannien gezeigt.

Schließlich müssen Musterbetriebe zukünftig seltener kontrolliert werden als „Schmuddelbuden“, so Siller abschließend.

Anmelden

Kommentare

  1. Eric Merbreier sagt:

    3.Eines der besten Entscheidungen der letzten 50 Jahre,die eine Regierung getroffen hat. Nur so können Schmuddel Restaurants an den Pranger gestellt werden. Das hat auch mit einer ” Diskriminierung ”
    wie der Hotel u. Gaststättenverband vorschiebt nichts zu tun. Höchste Hygiene, sauberste Verarbeitung, frischeste Lebensmittel, das sind die höchsten Privilegien, die einem Gast zustehen. Alles was gelb wird auf der Ampel ist meines Erachtens schon sehr bedenklich. Ich gehe bei meiner Beurteilung von mir selbst aus. Alles was in unserem Restaurant bedenklich wäre, würde ich selbst nicht essen wollen, und was ich selbst nicht essen will, das setze ich auch keinem Gast vor, nicht einmal zum Nulltarif.
    Meine besondere Gratulation für diese schon längst fällige und notwendige Entscheidung, dafür erhalten die Politiker von mir eine
    Note 1.
    Mit lieben Grüßen an alle, die auch so denken und handeln wie mein Team und ich.
    Restaurant Zur Alten Gerberei 79379 Müllheim
    gez. Eric Merbreier & P. Hanning ( Inhaber )

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.