Kultur
 |  | 28.3. | 

Das Ende einer Epoche: “Der Zauberberg“. Lesung. Gesang. Musik

28.03.2014 12:35

Im Juli 1913 beginnt Thomas Mann mit der Niederschrift seines Romans „Der Zauberberg“. Hanna Werth liest ausgewählte Passagen aus dem Roman, Jochen Bauer und Michael Hablitzel kommentieren den Text mit Gesang und Cello.

Hanna Werth_Ausschnitt

Thomas Mann notiert während der Arbeit am “Zauberberg”, dass er keine andere Möglichkeit sähe, als den Roman mit dem Kriegsausbruch enden zu lassen: Sein Protagonist Hans Castorp muss unausweichlich in den Krieg ziehen. Meisterhaft entwirft Thomas Mann die abgeschlossene Welt in einem Sanatorium nahe Davos in den Schweizer Alpen und erzählt zugleich den Abgesang auf eine untergehende Epoche, die bereits den Beginn der „neuen Zeit“ in sich birgt.

 

Hanna Werth ist Ensemblemitglied der Wuppertaler Bühnen und wurde 2013 als beste Nachwuchsschauspielerin NRW ausgezeichnet.

Jochen Bauer ist Mitglied im Opernchor der Wuppertaler Bühnen und zählt zum Ensemble der Konzertreihe „Von Perotin bis Pärt“.

Michael Hablitzel ist Vorspieler der Celli im Sinfonieorchester Wuppertal und hat einen Lehrauftrag für Cello und Orchesterstudien an der Hochschule für Musik und Tanz (Köln).

In Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit und der Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer e.V. Gruppe Wuppertal (GEDOK)

So., 06.04.2014, 18:00 Uhr, Eintritt: 5,00 Euro, Kath. Stadthaus, Laurentiusstraße 7, 42103 Wuppertal

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Katja Schettler, Mitarbeiterin des Katholischen Bildungswerks Wuppertal/Solingen/Remscheid, zur Verfügung: Tel: 0202 49583-17

Mail: schettler@bildungswerk-wuppertal.de


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Perspektive für das Tor zur Innenstadt
»  ADFC – Infokästen aus dem Winterschlaf erwacht
»  der Rubrik Kultur
Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen