Tag des Wassers: Ressort Umweltschutz lobt Schul-Wettbewerbe aus

Anlässlich des Weltwassertages möchte die Stadt junge Wuppertalerinnen und Wuppertaler dazu anregen, sich mit dem Thema Wasser zu befassen. Das Ressort Umweltschutz schreibt deshalb je einen Wettbewerb für die Wuppertaler Grundschulen und für die weiterführenden Schulen bis Klasse 10 aus.

Oft gibt es wegen des Klimawandels zu wenig, bisweilen aber viel zu viel, in jedem Fall ist es lebensnotwendig: Der Weltwassertag am 22. März erinnert alljährlich an die zentrale Bedeutung des Wassers für das Leben auf der Erde.

Aktuelle Stellenangebote:

Bei dem von Ressort Umweltschutz ausgeschriebenen Wettbewerb für die Wuppertaler Grundschulen und für die weiterführenden Schulen bis Klasse 10 sollen sich die Schüler*innen – je nach Altersstufe – auf unterschiedliche Weise mit dem Thema Wasser auseinandersetzen.

Für die Kinder der Grundschulklassen wird ein Malwettbewerb unter dem Stichwort „Wasserbilder“ ausgelobt. Die Kinder und Jugendlichen der weiterführenden Schulen sind aufgerufen, sich in ihren Klassen oder Arbeitsgruppen mit dem Stadtfluss Wupper auseinander zu setzen und gemeinsam ein Poster zu gestalten. Dieser Wettbewerb läuft unter dem Titel „Wupperbilder“.

Die gesammelten Bilder oder Poster können die Lehrerinnen und Lehrer dann per Post an das Ressort Umweltschutz der Stadt Wuppertal schicken. Die Adresse lautet: Stadt Wuppertal, Ressort Umweltschutz 106.02, Johannes-Rau-Platz 1, 42275 Wuppertal. Einsendeschluss ist der 17. Mai 2023.

Für die Gruppen, deren Bilder oder Poster sowohl inhaltlich als auch gestalterisch besonders überzeugen, stehen attraktive Hauptpreise bereit.

Mehr Infos zu den Schulwettbewerben

Quelle: Stadt Wuppertal

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert