Pandemiebedingte Programm-Änderungen …

… wurden vollzogen, jedoch nicht um Termine abzusagen wie zumeist ansonsten, sondern um dabei relevante Themen nach vorne zu ziehen und zudem das Sicherheitswissenschaftliche Programm der Bergischen Universität Wuppertal zu erweitern.

Beim Ersatzthema des 165. Sicherheitswissenschaftlichen Kolloquiums der Bergischen Universität Wuppertal über die Leitmerkmalmethode manuelles Ziehen und Schieben von Lasten“ nahmen über 160 Fachleute aus Deutschland, Luxemburg, Österreich und Portugal am 20. Mai im cMOOC-Format live teil.

Am 24. Juni beim 166. Kolloquium wird das Thema „Körperliche Belastungen und Gestaltungsmaßnahmen in der Bauwirtschaft“ vorgestellt und am 8. Juli wird der zusätzliche Programmbeitrag beim 167. Kolloquium zur „Baustellensicherheit der Fußball-WM-Stadien in Katar“ diskutiert, d.h. alle drei Kolloquien befassen sich mit der prosperierenden Bauwirtschaft.

Und der Beitrag zum „Neuen Infektionsschutzrecht“ wird – wohl dann wiederum ‚pandemiegerecht‘ – im Herbst 2022 aufgerufen werden.

Zunächst werden jedoch – vor die Klammer gezogen – Band 15 zum Sicherheitswissenschaftlichen Kolloquium und weiterer sicherheitswissenschaftlicher Foren die Themen- und Fragestellungen wissenschaftlicher und grundsätzlicher Integrität, Guter wissenschaftliche Praxis und organisationaler Professionalität diskutiert, welcher Anfang Juni 2022 erscheinen wird.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.