Impulsabend des Projekts Neue Urbane Produktion

Wo stecken die Vorreiter der Urbanen Produktion im Bergischen Land?

Kreative Manufakturen, digitale Holzwerkstätten, Mikrobrauereien, Upcycling-Nähstudios, Vertical City-Farming oder Kaffeeröstereien: mit der neu gestarteten digitalen Karte der Urbanen Produktionsstätten im Bergischen wird diesen Orten des Wandels endlich eine Bühne gegeben! Schalten Sie sich ein in den zweiten Impulsabend live auf Stew.one und erfahren Sie mehr über die Vision, die dieses Projekt treibt und wie Sie daran teilhaben können!

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Neue Urbane Produktion“ des Wuppertal Institut, UtopiaStadt und TransZent wurde die Online-Karte „Urbane Produktionsstätten im Bergischen Städtedreieck“ entwickelt. Die Karte verfolgt das Ziel, Urbane Produktionsstätten in der Region und deren Engagement für Nachhaltigkeit und Gemeinwohlorientierung stärker sichtbar zu machen, sie zu fördern und zu vernetzen. 

Im Zuge dessen veranstaltet das Projektteam der Neuen Urbanen Produktion am 18.11.21 einen digitalen Impulsabend. An diesem Abend wird von der Karte und ihren Zielen berichtet, der Begriff “Neue Urbane Produktion” umrissen und anschließend mit Neuen Urbanen Produktionen ins Gespräch gekommen.

Projektwebsite: https://neue-urbane-produktion.de 

Eventankündigung: https://www.neue-urbane-produktion.de/aktuell/event/impulsabend-wo-stecken-die-vorreiter-der-urbanen-produktion-im-bergischen-land

Livestream: https://stew.one 

Karte: https://geoportal.neue-urbane-produktion.de 

 

Das Projekt „Neue Urbane Produktion“ ist neben sieben weiteren Teilprojekten im Vorhaben „Urbane Produktion im Bergischen Städtedreieck – Wettbewerbsfähigkeit, Innovation und Quartiersentwicklung“ eingebettet. Finanziert wird es aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Nordrhein-Westfalen. Unter der Federführung der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH bearbeitet das Teilprojekt die Utopiastadt gGmbH, gemeinsam mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH (WI) und dem Zentrum für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit (transzent) an der Bergischen Universität Wuppertal.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.