29.07.2020

Kinder Schulbeginn Schulweg Sicherheit

Zum Schulbeginn ein wichtiges Thema, der Schulweg

Übung macht den Meister - das gilt auch für Kinder, die sich eigenständig und sicher im Straßenverkehr bewegen wollen. Um sie dabei zu unterstützen, haben viele Familien die vergangenen Wochen und Monate genutzt, mit ihren Kindern den Schulweg zu trainieren.💪

Vorhandene Ampeln🚦, Mittelinseln und Zebrastreifen🦓 erleichtern die Fahrbahnüberquerung und sollten daher genutzt werden. Trotzdem ist auch hier Vorsicht geboten: Nicht alle Autofahrerinnen und Autofahrer sind aufmerksam genug oder achten auf die Verkehrsregeln. Deshalb immer stehenbleiben und schauen, ob die Straße frei ist.

 

Damit zum Schulstart alles passt, sollten unter anderem folgende Punkte auf dem Trainingsplan stehen:

 „Halt, Stopp“ an der Bordsteinkante vor jeder Fahrbahnüberquerung.

 Vorhandene Ampeln🚦, Mittelinseln und Zebrastreifen🦓 erleichtern die Fahrbahnüberquerung und sollten daher genutzt werden. Trotzdem ist auch hier Vorsicht geboten: Nicht alle Autofahrerinnen und Autofahrer sind aufmerksam genug oder achten auf die Verkehrsregeln. Deshalb immer stehenbleiben und schauen, ob die Straße frei ist.

 Geparkte Fahrzeuge, Mülltonnen und vieles andere können beim Überqueren der Straße die Sicht versperren. Kinder sollten für solche Situationen Strategien kennen, um sicher auf die andere Straßenseite zu gelangen.

 Gefahrenstellen auf dem Gehweg oder an Ein-und Ausfahrten durch unachtsame Autofahrerinnen und Autofahrer sollten den Kindern bekannt sein.

 

Tipps für das Fußgängertraining mit Ihrem Kind und knifflige Situationen im Straßenverkehr finden Sie in unserem Video (Klick auf Link):

https://www.facebook.com/watch/?v=241296347138663

Quelle: Polizei NRW Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.