01.02.2020

5. Bergisches EnergiewendeCamp 2020 KURS 21 e.V

5. Bergisches EnergiewendeCamp 2020

KLIMASCHUTZ UND ZUKUNFTSENERGIEN – ANGUCKEN, ANFASSEN UND AUSPROBIEREN Unternehmensbesichtigungen – Workshops – Innovative Methoden – Zukunftsplanung – wertvolle Kontakte

Vom 04. bis 07. Februar 2020 besuchen 25 Wuppertaler SchülerInnen der Klassen 9 und 10 im Rahmen der Veranstaltung „Bergisches Energiewende-Camp“ regionale Stationen der Zukunftsenergien. Stationen sind die Wuppertaler Stadtwerke, der Automobilzulieferer APTIV, der Wupperverband, der Verein für Klimaschutz regen e.V., die Bergische Bürgerenergiegenossenschaft und KURS 21 e.V.

Vor Ort lernen die Jugendlichen wesentliche Aspekte der Energiewende kennen, diskutieren mit Experten, machen Experimente und Rollenspiele und bekommen Einblicke in Technologien. Ziel der Veranstaltung ist es, den Schülerinnen und Schülern einen praktischen um umfassenden Einblick in das Thema Energiewende zu geben und sie über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in dem Bereich zu informieren. Organisiert wird das Bergische Energiewende-Camp vom Bildungsdienstleister KURS21 e.V., der sich seit über 10 Jahren für das Thema Nachhaltigkeit im Spannungsfeld Schule – Wirtschaft stark macht.

 

UM WAS GEHT ES?

Du kannst Dich für die weltweite Initiative Fridays for Future begeistern und willst nachhaltig etwas für die Umwelt und gegen die Klimaerwärmung tun? Dann bist Du hier genau richtig – beim Bergischen EnergiewendeCamp. Vier Tage lang hast Du die tolle Gelegenheit, Unternehmen, nachhaltige Energie- und Klimakonzepte sowie zukunftsfähige Technologien in der Praxis kennenzulernen – also lokale Antworten auf globale Fragen. Durch interaktives Lernen und persönliche Kontakte zu Experten bekommst Du einen Überblick über die verschiedenen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten und einen Einblick in die Berufspraxis in den Bereichen Technik, Erneuerbare Energien und Ingenieurswesen. Du erkundest Energieobjekte wie z. B. Photovoltaik- oder Windkraftanlagen und besuchst Unternehmen und Hochschulen, die mit der Wertschöpfung von Energie zu tun haben. Vor Ort und in praxisorientierten Workshops werden die Themen Energiewende, Klimaschutz und Ressourceneffizienz intensiv thematisiert. Auf Dich wartet die Möglichkeit, eigene Ideen für die Energiewende zu entwickeln, zentrale Akteure aus der regionalen Energiewirtschaft zu treffen und mit Ihnen Deine Vorschläge zu diskutieren. Nach deiner erfolgreichen Teilnahme erhältst du ein Zertifikat für Deine Bewerbungsmappe

Programm

Wer ist der Veranstalter?

Das Bergische EnergiewendeCamp ist ein Projekt des Bildungsdienstleisters KURS 21 e.V. Der Verein engagiert sich im Bergischen Städtedreieck Wuppertal-Solingen-Remscheid an der Schnitt stelle Schule-Wirtschaft mit einem breiten inhaltlichen Portfolio: Dazu zählen Fort- und Weiterbildungen für Schul- und Unternehmensvertreter, systematische Lernpartnerschaft en zwischen Schulen und Unternehmen, Aktionen zu den Themen Energiewende, Berufsorientierung und Nachhaltigkeit sowie umfassende Services für unsere Mitglieder (z. B. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Materialverleih und Info-Downloads). Konsequent orientieren wir uns dabei am Leitbild Nachhaltigkeit, dem Dreiklang aus ökonomischem, ökologischen und sozialem Denken und Handeln. Weitere Informationen zu KURS 21 e.V.: www.kurs21.net

WER KANN MITMACHEN?

Max. 25 Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 9 aller Schulformen im Bergischen Land, die sich für Themen wie Klimaschutz, Energie-und Ressourceneffizienz, Zukunftsenergien und die dortigen Berufsperspektiven interessieren.

ANMELDUNG

Anmeldungen bitte an: Thomas.Lemken@kurs21.net. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 25 begrenzt.

Anmeldeschluss: 01. Februar 2020

Der Unkostenbeitrag für Materialien, Transfer und Verpflegung beträgt 49,00 € pro Teilnehmer. Der Eigenanteil kann auf Antrag teilweise oder ganz erlassen werden. Bitte kontaktieren Sie dafür vorher den Veranstalter.

KURS21 e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich am Leitbild der Nachhaltigkeit orientiert und ein breites Spektrum an Bildungsdienstleistungen an der Schnittstelle zwischen Schule und Wirtschaft anbietet. Langfristige Ziel von KURS21 e.V. ist es, mit diesen Dienstleistungen die Bildungslandschaft im Bergischen Land nachhaltig zu stärken. Mitglieder des Vereins sind zahlreiche Schulen und namhafte Unternehmen in der Region.

Quelle: http://www.kurs21.net

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.