25.08.2019

Elena Fink Kirche am Kolk Kirchenmusik Kolk Konzerteinführung Oper Orgel Sommerabendkonzerte bei Kerzenschein Sopran Thorsten Pech

Salce&Pace – Opernglanz mit Verdi und Wagner

Abschluss der 23. Sommerabendkonzerte bei Kerzenschein am Kolk

Elena Fink und Thorsten A. Pech ©@Christian Melchior

Am Samstag, 31. August 2019 enden um 18 Uhr die diesjährigen 23. Sommerabend-konzerte bei Kerzenschein in der Alten luth. Kirche am Kolk, Wuppertal-Elberfeld, Morianstraße.  Gleichzeitig präsentieren die dramatische Koloratur-Sopranistin Elena Fink, die lange Jahre Publikumsliebling unserer Wuppertaler Bühnen war, und der Konzertorganist und Kantor Thorsten Pech ein neues Programmformat unter dem Titel „Salce&Pace“ – Opernglanz mit Verdi und Wagner.

Aktuelle Stellenangebote:

Hierbei handelt es sich um eine „Inszenierung“ einer musikalisch, geistlichen Feierstunde, die Werke der Oper von der Bühne in das Konzerthaus oder die Kirche bringt und  die die Orgel als begleitende „Königin der Instrumente“ zum farbigen Einsatz statt eines Orchesters erhebt. 

Zwei Komponisten des 19. Jahrhunderts, die „Größen“ Richard Wagner und Giuseppe Verdi bilden mit namhaften Arien aus ihren bekannten Opern die Grundlage zu diesem Programm, in denen die Solistin die Bandbreite ihrer stimmlichen Möglichkeiten und Facetten vom lyrisch- samtigen Stimmklang bis hin zum dramatischen Ansatz ganz und gar präsentieren kann, während die Orgel in ihrer Farbigkeit und Kraft ein geeignetes und ergänzendes Gewicht in diesem Ablauf setzt. 

„Salce, Salce … Pace, Pace“: Ruhe und Frieden leiten durch  die Dramaturgie des Programmverlaufs, während die Eröffnung und der Abschluss Glanzpunkte und Stimmgröße (Hallen-Arie) und italienisches Esprit (Troubadour) fordert.  

Elena Fink als Opern-Star, die an namhaften Häusern Deutschlands, Europas und Japan zu Gast ist und Thorsten Pech als gelernter Dirigent und Konzertorganist sind dabei in ihrem „Fach“ zuhause und garantieren einen außergewöhnlich wie stimmungsvollen und dramatischen Konzertabend, der Opernfreunde wie Hörer der (Kirchen)-Musik gleichermaßen begeistern wird.

Um 17.15 Uhr gibt es an diesem Tag im benachbarten Gemeindehaus Schöne Gasse 5 eine Konzerteinführung zum Programm. Bei Sekt oder Selters geben die Ausführenden erste Einblicke in die Konzeption und sprechen auch über ihren künstlerischen Werdegang.

Der Eintritt zur Konzerteinführung wie zum Konzert ist frei, am Ausgang wird um eine angemessene Spende zum Erhalt der Kirchenmusik am Kolk gebeten.

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.