14.06.2019

10 Millionen Personenkilometer gesurft

Die Strategie, als eines der ersten ÖPNV-Unternehmen in Deutschland die gesamte Busflotte mit WLAN auszustatten, kommt bei den Wuppertalern gut an. 250.000 Fahrgäste nutzen WLAN in Bussen

Aktuelle Stellenangebote:

„Unsere Kunden haben die ersten 10 Millionen Kilometer surfend geknackt“, berichtet der Geschäftsführer der WSW mobil GmbH, Ulrich Jaeger.

Nach einer mehrmonatigen Testphase können seit Ende letzten Jahres die ÖPNV-Kunden in allen WSW-Bussen kostenlos im Internet surfen. Als einziges Verkehrsunternehmen im VRR hat die WSW mobil ihre komplette, 300 Fahrzeuge umfassende Busflotte mit WLAN-Routern ausgerüstet. Über 250.000 Fahrgäste haben sich seitdem im WSW-LAN eingeloggt. Im Schnitt waren sie 12 Minuten online und legten dabei rund 3 Kilometer zu ihrer Zielhaltestelle zurück.

Insgesamt surften die Fahrgäste in den WSW-Bussen weit über 600.000 Stunden lang im Internet. Dabei riefen sie über WLAN ein Datenvolumen von mehr als 84.000 Gigabyte ab, das entspricht etwa 28 Millionen Lieder-Downloads.

Kostenloses WLAN steht den ÖPNV-Kunden der WSW nicht nur in den Bussen, sondern auch an wichtigen Umsteige-Haltestellen zur Verfügung, so am Hauptbahnhof, am Wall und am Wichlinghauser Markt. Als nächstes werden die WSW auch an der Haltestelle Morianstraße die kostenlose Internet-Nutzung ermöglichen.

Quelle: WSW

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.