16.05.2019

Armin T. Wegner Gesellschaft und Stiftung W. Bergische VHS else lasker-schüler Erinnern an die Zukunft Festival Forum Gustav Landauer Hambacher Wald Helene Stöcker Kommune Nieder kaufungen Kulturveranstaltungen Stiftung Trias Zukunftsfestival

Austreten aus dem Kapitalismus – 18. Mai / Bergische Volkshochschule

Öffentliches Gesprächsforum von Initiativen für solidarisches Zusammenleben, gegen Raubbau und Bodenspekulation

Forum der Initiativen II
Samstag / den 18. Mai // ab 14 Uhr
Ort: Bergische VHS, Auer Schulstr. 20, Wuppertal

Aktuelle Stellenangebote:

„Austreten aus dem Kapitalismus!“
Gustav Landauer

Dem Kapital den Boden entziehen: Solidarisches Zusammenleben statt Mietwucherund Bodenspekulation ist das Thema des zweiten Forums der Initiativen. Vertreten sind u. a. die Stiftung trias, die Kommune Niederkaufungen, Mieterinitiativen und Haus- und Waldbesetzer*innen.

Ulrich Klan (Moderator) trifft Jona Königes/Kommune Niederkaufungen, David Matthée/Stiftung trias und zwei Waldschützer*innen des Hambacher Waldes.

Kommen sie vorbei und diskutieren mit!

—————————————————————-

Zum gesamten Programm können Sie sich ausführlich oder in Kurzform im Internet informieren:
www.erinnern-an-die-zukunft.de

_____________________________________

Das Festival wird von der Armin T. Wegner Gesellschaft und der Stiftung W. gemeinsam mit vielen Aktiven und kulturellen Einrichtungen Wuppertals veranstaltet:
Bergische VHS, Buchhandlung von Mackensen, Citykirche Wuppertal, Else Lasker-Schüler-Gesellschaft e.V., Frauen helfen Frauen e.V., Katholisches Bildungswerk,
Alte Feuerwache e.V., Meinwärts. 150 Jahre Else Lasker-Schüler, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal, Wuppertal, Institut für Klima, Umwelt, Energie, Antik im Hof, Räume für neue Kunst, Peter Kowald Gesellschaft/ort e.V., Wuppertaler Bühnen, Kulturzentrum Immanuel

Gefördert wird das Festival “Erinnern an die Zukunft” von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und: ALG, Kulturbüro der Stadt Wuppertal, Else Lasker-Schüler-Gesellschaft e.V., IG Friedrich-Ebert-Straße e.V., Katholisches Bildungswerk, Stiftung W.

Alle 14 Veranstaltungen finden bei freiem Eintritt statt.
Herzlich willkommen!

_____________________________________

Kontakt:
Armin-T-Wegner-Gesellschaft e.V.

Else Lasker-Schüler-Straße 45
42107 Wuppertal

Vorstandsvorsitzender Ulrich Klan
E-Mail Vorstand: uli.klan@gmx.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.