10.10.2018

Arbeitsgestaltung Arbeitsschutz Bergische Universität Wuppertal Digitalisierung Ergonomie Fachgebiet Sicherheits- und Qualitätsrecht Fachgruppe Sicherheitstechnik Gesundheitsschutz Industrie 4.0 Institut ASER e.V. Mobile Arbeit Sicherheit Sicherheitswissenschaft Wirtschaftsregion Bergisches Städtedreieck Wuppertal

Sicherheit und Gesundheitsschutz im Betrieb

Die fortschreitende Digitalisierung von Arbeitsprozessen, mobiles Arbeiten sowie flexibilisierte Beschäftigungs- und Arbeitszeitformen bestimmen immer stärker die Arbeitswelt. Das Arbeitsschutzgesetz verpflichtet den Arbeitgeber, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Beschäftigten zu gewährleisten und kontinuierlich zu verbessern.

Hierzu ist aktuell der von Prof. Dr. Ralf Pieper von der Bergischen Universität Wuppertal erarbeitete Basiskommentar in seiner 8. Auflage beim Bund-Verlag erschienen.

Aktuelle Stellenangebote:
Der Basiskommentar zum ArbSchG ist im Jahr 2018 in seiner 8. überarbeiteten Auflage erschienen. ©ASER, Wuppertal

In seiner überarbeiteten Auflage blickt der Basiskommentar auf die rechtliche Grundlage eines zeitgemäßen Arbeitsschutzes im Betrieb. Dabei wurden insbesondere das neu gefasste Mutterschutzgesetz und die Neufassung des Sozialgesetzbuch Neuntes Buch – Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen – (SGB IX) berücksichtigt.

Der Basiskommentar gibt Orientierung bei der konkreten Umsetzung des Arbeitsschutzgesetzes in die betriebliche Praxis.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.