09.05.2017

Schienenersatzverkehr Verkehrsausschuss

Vollsperrung der Bahn im Sommer: Verbesserungen müssen sein

„Wir erwarten, dass die Deutsche Bahn AG bei den Serviceleistungen und der Streckenführung die Verbesserungsvorschläge, die von unterschiedlichster Seite hier in Wuppertal aufgezeigt wurden, eingehend prüft."

„Ich gehe davon aus, dass wir uns in Wuppertal alle einig sind, dass der Ersatzverkehr für die Bahnsperrung im Sommer verbessert werden muss. Deshalb habe ich angeregt, dass die Erfahrungen aus der Sperrung während der Osterferien in einer Sondersitzung des Ausschusses für Verkehr- und Infrastruktur des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) aufgearbeitet und beraten werden“, führt Volker Dittgen, Vorsitzender des Verkehrsausschusses, ergänzend zur aktuellen Medienberichterstattungen aus.

Aktuelle Stellenangebote:

„Wir erwarten, dass die Deutsche Bahn AG bei den Serviceleistungen und der Streckenführung die Verbesserungs-vorschläge, die von unterschiedlichster Seite hier in Wuppertal aufgezeigt wurden, eingehend prüft. Nach der Prüfung erwarten wir weiter eine klar nachvollziehbare Darstellung, welche Vorschläge umgesetzt werden können und welche nicht“, so Sedat Ugurman, Sprecher der SPD-Fraktion im Verkehrsausschuss.

Beide Sozialdemokraten sind sich einig, dass ein entsprechender Antrag der Grünen für die kommende Ratssitzung ein interessanter Diskussionsbeitrag zu diesem Thema ist. Entsprechend sind sich Sedat Ugurman und Volker Dittgen einig, dass dieser Antrag ausführlich im Verkehrsausschuss beraten werden sollte.

Anmelden

Kommentare

  1. Fh sagt:

    Bitte für halt der Expressbusse in Düsseldorf an der werstener Dorfstraße einsetzen, dass erspart allen Pendlern in den Düsseldorfer Süden und zur Uni mindestens 30 Minuten und ist für den Bus kein Umweg

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.