02.09.2016

Ausstellung Fotografie fotografische Skulpturen Galerie Galerie Kunstkomplex Kim Demuth kunst skulpturale Fotografie Vernissage Wuppertal 24 Stunden live Wuppertal 24 Stunden live; Wupp24 Wuppertal 24h live

Skulpturale Fotografien: Kim Demuth – EXODUS

Die Galerie Kunstkomplex präsentiert skulpturale Fotografien des australischen Künstlers Kim Demuth, die in Europa erstmalig in einer Einzelausstellung zu sehen sind und lädt herzlich zur Vernissage am 02. September ab 19 Uhr.

Am Freitag, 02. September lädt die Galerie Kunstkomplex ab 19 Uhr herzlich zur Vernissage der Ausstellung EXODUS von Kim Demuth in die Hofaue. Die Ausstellung, zu der ein Katalog erscheint, ist bis 20. Oktober zu sehen.

Aktuelle Stellenangebote:

Vielen Wuppertalern dürfte Kim Demuth mit seinen skulpturalen Fotografien bereits aus Gruppenausstellungen und Messebeteiligungen der Galerie Kunstkomplex bekannt sein. Vor allem seine Reihe NOCTURNES fand großen Anklang. Mit EXODUS präsentiert er eine neue Reihe, die für ihn ein klarer Aufbruch ist: Während er in CAMINO oder PERSONS UNKNOWN die Schönheit verlassener Orte oder ihm unbekannten Menschen thematisiert hat, so stehen in EXODUS erschreckend schöne Szenen im Vordergrund.

Exodus_03_detail

Kim Demuth hat unzählige Stunden damit verbracht, Bildmaterial aus Kriegsgebieten zu durchforsten, Amateurvideomaterial von Handykameras, die teilweise auf Panzern angebracht waren, auszuwerten und hat diese Bilder auf seine Art interpretiert, bearbeitet, digital nachgemalt. Entstanden sind fotografische Skulpturen, die sehr romantisch wirken, fast poetisch. Seine Arbeiten strahlen eine Magie aus, eine Poesie; aber es ist eine Poesie der Tränen, die aufzeigt, zu was der Mensch fähig ist: zu erschaffen und zu zerstören, um es wieder aufzubauen, um es wieder….


Wir reisen als Touristen durch die Welt und besichtigen die Reliquien der Vergangenheit, Schlossruinen, verfallene Kirchen und so weiter und sehen voll Ehrfurcht auf diese Schönheit, die wir sowohl erschaffen als auch zerstört haben. Es ist eine Art ad infinitum, zu deren Wiederholung wir bestimmt sind”, sagt der Künstler über seine neuen Arbeiten.

 

 

KIM DEMUTH wurde in Großbritannien geboren und studierte Bildende Kunst an der Queensland University in Australien (BA mit Auszeichnung). Er stellte bisher u.a. im Old Museum of Brisbane, Queensland State Archive, Queensland Centre for Photography, Brisbane Institute of Art aus, sowie auf internationalen Kunstmessen wie PHOTO LA, KIAF Seoul, SCOPE Basel, Miami Beach. Mit seinen Werken ist er in internationalen Sammlungen vertreten, u.a. in der Daryl Hewson Photographic Collection, Artspace Mackay, Pierre Sametsky Collection und der Van Halen Family Collection, sowie mit großformatigen Werken im öffentlichen Raum. Obwohl er in den letzten zehn Jahren fast ausschliesslich mit dem fotografischen Medium gearbeitet hat, sieht er sich nicht als Fotograf. Er lebt und arbeitet in Brisbane, Australien und wird seit 2014 von der Galerie Kunstkomplex vertreten.

Für seine skulpturalen Fotografien nutzt er Aufnahmen aus seinem eigenen Archiv, aber arbeitet auch mit gefundenen Fotografien oder Videostills aus Amateuraufnahmen, die er verändert, aus dem ursprünglichen Kontext herauslöst und ihnen in einem aufwändigen Arbeitsprozess eine ungewöhnliche Räumlichkeit zwischen Zwei- und Dreidimensionalität gibt. Er erschafft eine Magie, die den Betrachter anzieht, doch je näher man den Bildern kommt, desto unklarer werden sie. Er lockt uns in die Falle der Illusion, deren Faszination so gross ist, dass wir uns gerne in sie hineinziehen lassen.

 

KIM DEMUTH – EXODUS
02. September – 20. Oktober 2016
Vernissage 02. September ab 19h
Midissage 24. September 11-16h
Öffnungszeiten: in der Regel mi-fr 12-19h und gerne nach Vereinbarung

weitere Termine:
Im Rahmen von Wuppertal 24h live ist die Galerie am Freitag 09.09 von 12-24h, sowie am Samstag, 10.09 von 10-14h geöffnet.

Kim Demuth – NOCTURNES ©Galerie Kunstkomplex/Kim Demuth

Am 24. September findet von 11-16h eine kleine Midissage mit Live-Skype mit dem Künstler statt. Zu diesem Anlass eröffnen wir im Hinterzimmer die Ausstellung „BEFORE EXODUS“ mit älteren Arbeiten von Kim Demuth.

 

Galerie Kunstkomplex
Hofaue 54 | Eingang: Wesendonkstr. 12
42103 Wuppertal-Elberfeld

tel: 0202 39 31 24 94
info@kunstkomplex.net
www.kunstkomplex.net

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.