27.10.2015

Barcamp Bürgerbeteiligung Stadtentwicklung Veranstaltungen Wiki-Camp Wuppertal

Veni, vidi, Wiki (-Camp) in Wuppertal

Das erste BarCamp für Wiki-Begeisterte seit der CeBIT 2010 findet im November in Wuppertal statt. Es ist offen für alle Interessierte und koppelt sich an das BarCamp „Offene Komunen.NRW“ am 14./15. November in den Räumen der VHS in Elberfeld.

Wikis stellen die offenen Plätze im Internet dar, bei denen jede und jeder mitmachen und seine/ihre Informationen und Diskussionsansätze für alle offen eintragen kann. Das bekannteste Wiki ist die WIKIPEDIA, die sich auf enzyklopädisches Wissen spezialisiert hat. Weniger bekannt und in Wuppertal im Entstehen fungieren die Stadt- und RegionalWikis als Plattformen, die das Wissen zu einem Ort zusammentragen und in die Stadtentwicklungs-Prozesse eingreifen wollen. Damit bilden die Wikis eine informationelle, austauschorientierte Ressource für Offene Kommunen und eGovernment und liefern einen selbstorganisierten Beitrag für Bürgerbeteiligung und Handlungsfähigkeit. Deshalb unterstützt das WUPPERWIKI das erste Wiki-Camp in enger inhaltlicher/organisatorischer Abstimmung mit dem BarCamp „Offenen Kommunen.NRW“.

Aktuelle Stellenangebote:

Wiki-Camp 2015
Die beiden Tage Mitte November stellen den Raum für Gespräche, gemeinsames Lernen, kollaboratives Arbeiten und zum Kennenlernen & Vernetzen von Wiki-Begeisterten, und werden von den Teilnehmenden aktiv ausgestaltet. Im Vordergrund stehen die Möglichkeiten, die sich aus der Verknüpfung bürgerschaftlichem Engagements, kommunaler Verwaltung und den Arbeitsformen in virtuellen Dörfern, den Wikis, anbieten. Das Wiki-Camp widmet sich vorrangig den sozialen und organisatorischen Aspekten der Gestaltung & Nutzung von Wikis; ohne technische Lösungen anzusprechen, geht es natürlich auch nicht, aber diese Hürde ist relativ niedrig und das Format eines BarCamp macht sowieso Fragen gern zu Anregungen für weitere Gesprächsrunden. Insofern bleibt es für das Wiki-Camp egal, ob es sich konkret um ein Stadt-, Regio-, Vereins-, Verbands-, Initiativen-, Firmen-, Themen-, UserGroup- oder anderes Wiki-Projekt handelt: Die meisten Wikis haben einen deutlichen oder stillen Bezug zu ihrer Region, und sei es nur, dass sie Gleichgesinnte zusammenbringen und Ideen weitertragen.

[Wiki-Camp.de], als Website und als UnKonferenz für Wiki-Begeisterte, wird organisatorisch und ideell unterstützt von der gesellschaft für Wissensmanagement e.V. (GfWM), der StadtWiki-Gesellschaft zur Förderung regionalen Freien Wissens e.V. und dem WupperWiki (jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich wupperWiki_nger im Hutmacher im Mirker Bahnhof ab 19:00 Uhr).
Infos zu den Rahmendaten des Wiki-Camps unter www.wiki-camp.de/wiki-camp_2015.
Die Teilnahme ist kostenfrei, zur Anmeldung zum Wiki-Camp bzw. BarCamp OK.NRW gelangt man von dort aus ebenso. Der Hashtag bei Twitter lautet #WikiCamp15 und getwittert wird unter @wikicamp_de
**cu soon!**

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.