22.04.2015

polizei

Polizei fahndet mit Phantombild nach Einbrecher

Eine Anwohnerin der Rübenstraße in Wuppertal überraschte zwei Einbrecher in ihrer Wohnung. Von einem der Täter gibt es jetzt ein Phantombild. Ein anderer Einbrecher konnte bereits gefasst werden.

Am Donnerstag, den 26.03.2015, überraschte eine Anwohnerin der Rübenstraße in Wuppertal gegen 11:25 Uhr zwei Einbrecher in ihrer Wohnung. Das Duo flüchtete daraufhin ohne Beute. Einer der Täter kann von der Frau genauer beschrieben werden: Anfang bis Mitte Zwanzig, ca. 165 cm groß, schlank, sportlich, mandelförmige Augen, kurzes, schwarzes Haar. Er trug eine Umhängetasche und war bekleidet mit einem hellen Blouson und einer Jeans. Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach dem Mann und fragt: Wer kennt den abgebildeten Mann oder kann Angaben zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen?

Aktuelle Stellenangebote:

polizei-wuppertal-pol-w-w-oeffentlichkeitsfahndung-mit-phantombild-polizei-sucht-einbrecher

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0202/284-0 oder per E-Mail (poststelle.wuppertal@polizei.nrw.de) entgegen.

Auf frischer Tat ertappt

Am Dienstag gegen 04:30 Uhr kletterten nach Zeugenangaben zwei Personen auf das Dach eines Kioskcontainers an der Herzogstraße in Wuppertal. Durch ein eingeschlagenes Dachfenster gelangten die Täter in den Kiosk. Vor dem Verkaufsfenster nahm eine weitere Person Zigaretten entgegen. Noch in Tatortnähe nahm die Polizei einen 26-Jährigen vorläufig fest, der offensichtlich an der Tat beteiligt war. Dieser saß nur wenige Meter vom Kiosk entfernt, neben einer Tasche, in welcher sich das Diebesgut (diverse Tabakwaren) befand. Die Ermittlungen zu den flüchtigen Mittätern dauern an.

Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Am Montag gegen 16:10 Uhr überquerte ein 25-jähriger Mann in Wuppertal den Fußgängerüberweg an der Morianstraße, Ecke Hofkamp. Dort übersah ihn der unbekannte Fahrer eines weinroten Mercedes, ältere A-Klasse. Der Pkw kam von der Morianstraße und fuhr in Richtung Hofkamp, als der Fußgänger von diesem aufgeladen wurde. Sofort nach dem Verkehrsunfall entfernte sich das Fahrzeug über die Straße Hofkamp. Der junge Mann zog sich diverse Prellungen zu. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug und dem Fahrzeugführer geben können, 0202/284-0.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.