14.03.2015

bongi Elefanten Zoo Wuppertal

Abschied von Punda, Bongi, Pina-Nessi und Shawu steht bevor

Schon bald wird eine Gruppe von vier Elefanten den Wuppertaler Zoo in Richtung Niederlande verlassen.

Schon längere Zeit ist es bekannt, in wenigen Wochen ist es nun soweit: Die Elefantenfamilie mit Mutter Punda, ihren beiden Töchtern Bongi und Pina-Nessi und ihrem Sohn Shawu wird den Grünen Zoo Wuppertal verlassen und in den niederländischen Safaripark Beekse Bergen umziehen.

Punda mit Boni, Pina-Nessie und Shawu © Barbara ScheerPunda mit Bongi, Pina-Nessie und Shawu
© Barbara Scheer

Die Vorbereitungen für den Transport laufen bereits auf Hochtouren. Schon seit einigen Wochen kommen regelmäßig Kollegen aus dem Safaripark nach Wuppertal, um die Tiere im Grünen Zoo in ihrer gewohnten Umgebung kennen zu lernen. Auf diese Weise können sich Menschen und Tiere bereits etwas aneinander gewöhnen. Auch in den letzten Tagen waren wieder zwei Elefantenpfleger aus Beekse Bergen zu Besuch in Wuppertal. Sie machen sich mit den Tieren vertraut, erleben den Umgang der Wuppertaler Elefantenpfleger mit ihren Schützlingen, lernen die Kommandos kennen und können sich an die individuellen Eigenarten der Elefanten gewöhnen.

Einen exakten Termin für den eigentlichen Transport gibt es zwar noch nicht, wer sich von Punda, Bongi, Shawu und Pina-Nessie verabschieden möchte, sollte dies nun aber möglichst bald tun.

____________________

Quelle: Zoo Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.