24.02.2015

Betreuung Flüchtlingskinder Integrationsrat Seiteneinsteigerklassen SPD SPD Ratsfraktion

Nachgefragt: Betreuungssituation der Flüchtlingskinder in Wuppertal

"Die SPD-Fraktion möchte wissen, welche besonderen Betreuungsformen den mitunter schwer traumatisierten Kleinkindern zuteilwerden können“

„Die SPD-Ratsfraktion beantragt in der heutigen Sitzung des Integrationsrates einen Bericht zur Lage der Betreuung der Flüchtlingskinder im Kindergartenalter in unserer Stadt“, erklärt Ulrike Fischer, Mitglied der SPD-Ratsfraktion im Integrationsrat.

„Es steht außer Frage, dass die hohe Anzahl der Flüchtlinge unsere Stadt und insbesondere die Fachverwaltung momentan vor sehr große Herausforderungen stellt und zunächst einmal im Vordergrund steht, eine adäquate Unterbringung zu gewährleisten. Dennoch möchten wir mit unserer Anfrage auch noch mal das Augenmerk auf die Flüchtlingskinder lenken, die noch zu jung sind, um über die sogenannten Seiteneinsteigerklassen in unsere Gesellschaft integriert werden zu können. Die SPD-Fraktion möchte deshalb wissen, welche besonderen Betreuungsformen diesen mitunter schwer traumatisierten Kleinkindern zuteilwerden können“, erläutert Helge Lindh, Vorsitzender des Integrationsrates, den Antrag weiter.

njuuz SPD_Wuerfel_links_o_claim_o_Sch_RGB

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.