10.07.2014

talwaerts: Ausgabe 03 von Wuppertals neuer Wochenzeitung

Morgen (Freitag) erscheint die dritte Ausgabe von Wuppertals neuer Wochenzeitung. Erhältlich ist sie derzeit an zwölf Stellen in der Stadt - oder im Abo per Post nach Hause.

talwaerts 3.2014 11.07.14 TitelDas Titelthema der neuen talwaerts-Ausgabe hat es diesmal in sich: Ralf N. (Name geändert) verdient offiziell nur 100 Euro im Monat. Tatsächlich aber ist es deutlich mehr. Um sich Lustreisen nach Südostasien zu finanzieren, setzt der Wuppertaler voll auf das Sozialsystem. Allein durch den Gang zur Tafel spart er mehr als 300 Euro im Monat. Nötig hat er das nicht. In talwaerts erzählt Ralf N., was ihn antreibt und warum er kein schlechtes Gewissen dabei hat.

Darüber hinaus bietet Ausgabe 03 von Wuppertals neuer Wochenzeitung eine ganze Reihe weiterer, spannender Themen. Zum Beispiel einen Gastartikel von Lehrer und Buchautor Arne Ulbricht, der erzählt, wie er als Hamburger und danach Berliner gelernt hat, Wuppertal zu lieben. Außerdem berichtet talwaerts über die Straßenmusiker der Stadt und die Tagesmütter, von denen viele ab dem 1. August deutlich weniger verdienen sollen. Dahinter steht die Frage: Was ist es eigentlich wert, ein Kind zu betreuen?

Die neue talwaerts gibt es ab morgen (Freitag) für 1,90 Euro an insgesamt zwölf Verkaufsstellen in der Stadt. Eine vollständige Liste gibt es unter www.talwaerts-zeitung.de.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.