08.05.2014

Quelle: Bergische Universität Wuppertal

Spitzen-Ranking für die Bergische Universität Wuppertal

Studierende wirtschaftswissenschaftlicher Fächer sind sehr zufrieden. Das beweist das Spitzen-Ergebnis unserer Uni beim CHE-Ranking

Bergische Universität Wuppertal

Studierende der Fächer Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftswissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal sind sehr zufrieden mit ihren Studienbedingungen. Das ist ein Ergebnis des neuesten CHE-Hochschulrankings. Das Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) ist das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Neben Urteilen von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule umfasst das Ranking Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung. In jedem Jahr werden andere Fächer bewertet, jedes Fach ist alle drei Jahre an der Reihe.

Für das Ranking 2014/15 wurden von an der Bergischen Universität angebotenen Studienfächern „Wirtschaftsingenieurwesen“ und „Wirtschaftswissenschaften“ neu bewertet. Im Wirtschaftsingenieurwesen erhielt die Wuppertaler Hochschule dreimal Top-Bewertungen, in den Wirtschaftswissenschaften zweimal. Die Studierenden der Bergischen Universität sind bei beiden Fächern mit der „Studierbarkeit“ und ihrer „Studiensituation insgesamt“ sehr zufrieden. Das Fach Wirtschaftsingenieurwesen liegt auch in der Kategorie „Betreuung durch Lehrende“ in der Spitzengruppe.

„Auch wenn die Aussagekraft von Rankings bekanntlich begrenzt ist, freut es uns doch sehr, dass der erst 2009 an der Bergischen Universität eingeführte Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bei seinem ersten Ranking so gute Ergebnisse erzielt hat. Damit gehören wir bundesweit zu den am besten bewerteten Universitäten,“ sagte Uni-Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch.

Im guten Mittelfeld landeten beide Fächer in Bezug auf ihre „Internationale Ausrichtung“. Das Fach Wirtschaftswissenschaft punktete außerdem in der Kategorie „Forschungsgelder Betriebswirtschaftslehre“ und „Wissenschaftliche Veröffentlichungen Volkswirtschaftslehre“.

Prof. Dr. Michael Fallgatter, Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft – Schumpeter School of Business and Economics betont: „Wir bieten unseren Studierenden – auch gemeinsam mit der Fachschaft – zahlreiche Beratungsangebote, die ihnen das Studium erleichtern sollen. Das umfangreiche Betreuungsangebot führt neben anderen Faktoren an der Schumpeter School zu den guten Bewertungen im Bereich Studienbedingungen und bestätigt unsere weiteren Pläne im Bereich Forschung und Lehre.“

____________________

Quelle: Bergische Universität Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.