22.04.2013

Tanz NRW Tanztheater Pina Bausch

Cernes

Im Rahmen von Tanz NRW 13 Regie und Choreografie: Szu-Wei Wu Tanz: Clémentine Deluy, Thusnelda Mercy, Martin Klukas Donnerstag, 2. Mai, 20.30 Uhr Cafe ADA, Wiesenstr. 6, 42105 Wuppertal

 

_cernes_6269

 

 

 

 

 

 

 

 

In ihrem Stück „Cernes“ provoziert Szu-Wei Wu die Begegnung zweier Pina-Bausch-Tänzerinnen mit einem Breakdancer und versucht herauszufinden, wie diese unterschiedlichen Tanzstile die gleiche Sprachesprechen können. Was definiert uns, was sind unsere Grenzen oder wie weit können wir doch noch gehen? Das sind Fragen, die sich Szu-Wei Wu in ihrem abendfüllenden Debütstück stellt.

Szu-Wei Wu absolvierte ein Tanz- und Choreografiestudium an der Folkwang Universität Essen und ist Tänzerin in den Renegade-Produktionen „Irgendwo“ und „Der verlorene Drache“. Die Andersartigkeit in den Herangehens- und Sichtweisen der Street-Tänzer und der modernen Tänzer konnte sie hier bereits kennen und schätzen lernen.

Dauer: 70 Minuten

Produktion: Pottporus e.V./Renegade

Vvk 13 € / 9 € – Ak 16 € / 13 €

Tickets: http://www.wuppertal-live.de/

 

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.