15.01.2013

Träumer, Schwärmer, Taugenichtse. Zwei.

Westwaerts e.V. - Nach dem großen Erfolg der Auftaktveranstaltung im September vergangenen Jahres liest Ralf Grobel bei der zweiten Auflage der neuen Lesereihe aus Eichendorffs "Aus dem Leben eines Taugenichts", begleitet von Ulrich Klan auf der Violine.

Ralf Grobel, Ulrich Klan

Aktuelle Stellenangebote:

"So will ich in die Welt gehen und mein Glück machen". Nach dem großen Erfolg der Auftaktveranstaltung im September vergangenen Jahres liest Ralf Grobel am Mittwoch, den 16.01.2013 um 18:30h bei der zweiten Auflage der Lesereihe des Kulturvereins westwaerts e.V. in den Räumen der Büro Longjaloux GmbH, Varresbecker Straße 14 in Elberfeld aus Eichendorffs "Aus dem Leben eines Taugenichts".  Diese Novelle beschreibt aufs Schönste die Chance des Kreativen, des Unangepassten, seinen in diesem Fall recht komfortablen Platz in der Gesellschaft zu finden.
Musikalisch wird Grobel
an diesem Abend von dem Musiker und Komponisten Ulrich Klan auf der Violine begleitet, der eigens für diese Veranstaltung ein Musikstück komponiert hat und es an diesem Abend zur Uraufführung bringen wird.

Aufgrund des begrenzten Platzangebotes wird um rechtzeitige Reservierung unter T. 0202/280510 oder per Mail (info@westwaerts.org) gebeten. Der Eintritt ist frei.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.