07.11.2012

Martinsumzug Wuppertaler Zoo

Riesenzulauf beim Martinszug im Zoo

Großen Anklang hat der Martinszug am vergangenen Montag im Wuppertaler Zoo gefunden. Am Freitag wird der Zoo wegen einer betrieblichen Veranstaltung früher schließt.


Unter der musikalischen Begleitung des Posaunenchors Dönberg zogen mehr als 400 große und kleine Gäste – angeführt von Eselin „Rosi“ und ihrer Tierpflegerin Anja Hillen – in einem langen Lampionumzug durch den abendlichen Zoo zum Elefantenhaus. Dort erwartete sie die Begegnung von St. Martin mit dem Bettler, dargestellt von Schauspielern des Wuppertaler Kinder- und Jugendtheaters.

Aktuelle Stellenangebote:

Höhepunkt war der Einzug von St. Martin auf Elefantenkuh „Sweni“ und die anschließende Mantelteilung. Für die Füllung des Martinssacks hatte akzenta Obst und Nüsse bereitgestellt. Der Zoo dankt allen Beteiligten.

Aufgrund einer betrieblichen Veranstaltung wird der Zoo am kommenden Freitag, dem 09. November 2012, bereits um 15.30 Uhr schließen. Ab Samstag, dem 10. November 2012 gilt wieder die normale Öffnungszeit von 08.30 bis 17.00 Uhr.

____________________

Fotos: Zoo Wuppertal, J. Dülme

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.