30.10.2012

Kultur Musik Peter Kowald Gesellschaft/ort e.V. Veranstaltungen Wolfgang Schmidtke Wuppertal

Wolfgang Schmidtke TRIO

spielt im Wuppertaler Ort

In den 80-er Jahren begann Wolfgang Schmidtke als co-leader der Band „Das Pferd“. Auf ihren fünf cd’s traf die Band u.a. auf Peter Brötzmann, Tom Cora, Billy Bang, Randy Brecker und Marilyn Mazur. In den Jahren danach arbeitete der Saxophonist mit dem Pianisten Horace Parlan und spielte im Ensemble von Karlheinz Stockhausen. Neben der Arbeit in kleinen Gruppen gründet er das „Wolfgang Schmidtke Orchestra“ und schrieb Bigband Programme für die Solisten Lee Konitz, Steve Lacy, Peter Brötzmann und Alexander von Schlippenbach.
Kombinationen von großen Jazzsolisten mit klassischen Klangkörpern sind ein anderes Lieblingsthema, Schmidtke schrieb ein Stück für Simon Nabatov und ein Streichsextett und führte Christoph Lauer mit einem Sinfonieorchester zusammen.
Zusammen mit Peter Weiss leitet er den „Jazzpool NRW“ und gastierte mit diesem Ensemble in den letzten vier Jahren u.a. in Paris, Moskau, Berlin, London, Krakau und Lissabon. Dabei waren Gerd Dudek, Matthias Schriefl, Conny Bauer, Pablo Held, Arkady Shilkloper Manfred Schoof, Dieter Manderscheidt u.v.a.
Das Trio ist seit 10 Jahren die erste eigene „small group“ und versteht sich als Verbindung des Komponisten mit dem Jazzmusiker der freien Prägung.

Wolfgang Schmidtke_Sopran-/Tenorsaxophon, Bassklarinette
Gunnar Plümer_Kontrabass
Dirk-Peter Kölsch_Schlagzeug

Als spezial guest ist die portugiesische Pianistin und Komponistin Joana Sá dabei. Sie lebt derzeit als ARTIST IN RESIDENCE im Wuppertaler ORT.

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 20h
ORT, Luisenstr. 116, 42103 Wuppertal
www.kowald-ort.com


Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.