13.10.2012

alkohol Gewalt polizei randalierer Schlägerei

Randalierer schlagen 74-jährigen Mann

In einem Linienbus haben zwei Männer einen 74jährigen Rollator-Fahrer geschlagen. Couragierte Zeugen konnten die beiden alkoholisierten Männer bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Am Freitagnachmittag gegen 17:20 Uhr saß ein 74-jähriger Rollator-Fahrer in einem Linienbus in Wuppertal am Elberfelder Hauptbahnhof. Als er sich über das penetrante Verhalten seines stark alkoholisierten 41-jährigen Sitznachbarn beschwerte, der ihn zudem noch beim Öffnen einer Dose mit Bier bespritzte, schlug dieser zu.

Ein 44-jähriger Begleiter des Schlägers ging den 74-jährigen ebenfalls noch an, so dass dieser schließlich zu Boden stürzte. Drei couragierte Fahrgäste (19, 20 und 22 Jahre) konnten die beiden Schläger schließlich bis zum Eintreffen von mehreren Streifenwagen zurückhalten. Der 74-jährige Rollator-Fahrer wurde leicht verletzt. Der 41-jährige Schläger musste wegen seiner starken Alkoholisierung von einem weiteren Begleiter gestützt werden, stürzte aber trotzdem und schlug sich die Lippe derart auf, dass er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die beiden Schläger erwartet jetzt eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Cara sagt:

    Hut an für die Courage der jungen Männer. Wache Augen für unsere Mitmenschen sind leider nicht mehr die Regel.

  2. HendrikS sagt:

    Ich hoffe sie erwartet nicht nur eine Anzeige, sondern auch eine Verurteilung.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.