10.10.2012

Energie Erneuerbare Energien Kooperation TerJoule Energy GmbH Umwelt WSW

Erneuerbare Energien: WSW und TeraJoule Energy kooperieren

Die auf Services rund um die Themen Erneuerbare Energien spezialisierte TeraJoule Energy GmbH gibt eine umfassende Kooperation mit dem Wuppertaler Energieversorger WSW Energie & Wasser AG sowie dem WSW Joint-Venture-Partner Cofely Deutschland GmbH bekannt.

Die geschlossene Kooperation umfasst zunächst Angebote in den Bereichen Direktvermarktung und Regelenergie. Damit können Betreiber von Biogas- und Biomasseanlagen nicht nur durch die Börsenvermarktung ihrer Stromerzeugung, sondern auch durch die Anbindung an das Virtuelle Kraftwerk der TeraJoule Energy Mehrerlöse erzielen.

„Diese Kooperation zeigt, dass neue Markteilnehmer und etablierte Stadtwerke gemeinsam neue Angebote für Erzeuger Erneuerbarer Energien auf die Beine stellen können. Wir bieten Betreibern von Biogas- und Biomasseanlagen die Chance, den größtmöglichen Profit aus ihren Anlagen zu erwirtschaften und etablieren zusammen mit einem Stadtwerk eine neue, interessante Möglichkeit der Energiewende“, so der Geschäftsführer der TeraJoule Energy GmbH, Dr. Frank Baumgärtner. Andreas Feicht, Vorstandsvorsitzender der WSW Energie & Wasser AG: „Gemeinsam mit unserem neuen Partner können wir für unsere Kunden Mehrerlöse bis zu 40.000 Euro/Megawatt Leistung erzielen und gleichzeitig die Erneuerbaren Energien in den Markt und das Energiesystem integrieren.“

Es entsteht eines der größten virtuellen Kraftwerke

Die TeraJoule Energy-Gruppe ist einer der größten, unabhängigen Energiemanager in Deutschland mit über 600 Millionen Euro Gruppenumsatz in diesem Jahr. Im Rahmen der Kooperation mit der Wuppertaler WSW Energie & Wasser AG und der Cofely Deutschland GmbH, soll bis Jahresende eines der größten virtuellen Kraftwerke in Deutschland entstehen. Dr. Baumgärtner schließt eine Erweiterung dieses Angebots nicht aus: „Langfristig planen wir auch eine Zusammenarbeit bei weiteren innovativen Vermarktungsmodellen. Nicht nur dezentrale Energieerzeuger, sondern auch flexible Verbraucher wie Kühlanlagen können mit uns einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten.“ So sollen weitere dezentrale Anlagen in die Vermarktung gebracht werden um beispielsweise durch eine flexible Betriebsweise die Stromnetze zu stabilisieren und damit Mehrerlöse zu generieren.

Dynamisch auf die Möglichkeiten der Energiewende reagieren

Manfred Schmitz, CEO der Cofely Deutschland GmbH, äußert sich über die Kooperation mit dem Energiedienstleister begeistert: „Unser Ziel ist es, mit Kommunen und Gemeinden langfristig zusammen zu arbeiten. Gemeinsam mit der WSW und der TeraJoule Energy-Gruppe schaffen wir jetzt eine zusätzliche Partnerschaft, mit der wir uns zum Wohle unserer Kunden flexibel und dynamisch auf die Möglichkeiten der Energiewende einstellen können.“

Die WSW Energie & Wasser AG (www.wsw-online.de) versorgt rund 350.000 Menschen in ihrem Versorgungsgebiet mit Strom, Erdgas, Fernwärme und Trinkwasser. Darüber hinaus beliefern die WSW mit einem Stromabsatz von über 1.500 GWh bundesweit eine Vielzahl von Unternehmen. Der Marktzugang über die Börse, eine Vielzahl in- und ausländischer Handelspartner, ein ausgereiftes Portfoliomanagementsystem und das etablierte Bilanzkreismanagement machen den WSW-Handel hierbei zum zuverlässigen Dienstleister. Mit unseren Energiedienstleistungen, von der Energieanalytik bis zum Anlagenbetrieb setzen wir Energieeffizienzsteigerungen konsequent bei unseren Kunden um. Als Energieversorger und Energiedienstleister produziert die WSW Fernwärme und Strom in zwei eigenen Heizkraftwerken in Wuppertal und ist an einem hocheffizienten Kohlekraftwerk in Wilhelmshaven sowie an einem Windpark in Helmstadt/Bayern beteiligt.

Die Cofely Deutschland GmbH (www.cofely.de) ist einer der deutschlandweit führenden Spezialisten für multi-technische Dienstleistungen in den Bereichen gebäudetechnischer Anlagenbau,
Facility Management, Energiemanagement, Contracting sowie industrielle Kältetechnik. Das Leistungsportfolio von Cofely Deutschland umfasst das energieeffiziente Planen, Errichten, Betreiben, Warten und Modernisieren von Gebäuden und Anlagen sowie Industriekälteanlagen.

____________________

Quelle: euro.marcom pr

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.