07.09.2012

Elefant elefantenbulle infektion krank krankheit salmonellen tusker Wuppertaler Zoo Zoo

„Tusker“ auf dem Weg der Besserung

Der Zoo teilt mit, dass es dem erkrankten Elefantenbullen wieder besser geht.

Zoo-Tierarzt Dr. Arne Lawrenzt behandelt "Tusker".Zoo-Tierarzt Dr. Arne Lawrenzt behandelt "Tusker".

Vor einigen Tagen war bekannt geworden, dass der Elefantenbullen „Tusker“ an einer gefährlichen Salmonellen-Infektion erkrankt ist. Jetzt gab der Wuppertaler Zoo bekannt, dass sich sein Zustand nach intensiver Behandlung stabilisiert und deutlich gebessert hat. „Tusker“ reagiert inzwischen wieder auf Ansprache und zeigt Interesse an seiner Umwelt. Er frisst und trinkt fast wieder normal, ist aber nach wie vor geschwächt und muss weiterhin behandelt werden. Deshalb bedarf er immer noch der Schonung und bleibt vorsorglich vom Rest unserer kleinen Elefantenherde getrennt.

Aktuelle Stellenangebote:

____________________

Quelle: Zoo Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.