28.08.2012

Leistungsanpassung im ÖPNV vorgestellt: Jetzt folgen zunächst die Beratungen

Den Fraktionen im Rat der Stadt Wuppertal wurden gestern die Pläne zur Leistungsanpassung im Nahverkehrsangebot der Wuppertaler Stadtwerke vorgestellt. Volker Dittgen, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, erklärt dazu:

„Eines steht fest, die Rahmenbedingungen in unserer Stadt haben sich in den letzten Jahren verändert. Besonders der Rückgang der Einwohnerzahlen und die Veränderungen der Fahrgastströme sind hier zu nennen. Aber auch die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens muss bei den anstehenden Beratungen besonders in den Fokus gerückt werden.“

Klaus Jürgen Reese, SPD-Fraktionsvorsitzender, ergänzt: „Wir werden uns jetzt eingehend mit dem Thema befassen und selbstverständlich auch hier den Dialog mit den Wuppertalerinnen und Wuppertalern suchen. Das vorgestellte Konzept ist nach einer ersten Betrachtung als schlüssig zu bewerten. Der endgültige Beschluss darüber ist für die Ratssitzung am 17. September vorgesehen.“

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.