22.06.2012

friedhelm runge Fußball Manager Tobias Gebert wsv

Der WSV hat einen neuen Manager

Der Wuppertaler SV hat seit heute einen neuen Manager: Tobias Gebert wird ab dem 1. Juli für die Leitung der WSV-Geschäftsstelle und den "sportadministrativen Bereich" des Vereins zuständig sein. Gebert (36) war zuvor Manager des SV Sandhausen.

„Ich hatte eine erfolgreiche Zeit in Sandhausen, die mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga gekrönt wurde“, sagt der Neue laut WSV-Homepage. Nach dem Aufstieg habe er eine „neue Herausforderung“ gesucht und beim WSV gefunden. Ähnlich wie der eine oder andere seiner Vorgänger vermutet auch Gebert beim WSV „großes Potential“ und gibt sich zuversichtlich, in Wuppertal einiges bewegen zu können.

Tobias Gebert ist Dipl.-Kaufmann und glaubt, Friedhelm Runge aufgrund mehrerer Begegnungen in der 3. Liga gut genug zu kennen, um mit ihm zusammen arbeiten zu können.

Der Umgangston beim WSV gilt als rustikal, wenn man drei früheren Vereinsmitarbeitern Glauben schenkt, die dem Präsidenten unlängst vorgeworfen hatten, Mitarbeiter schon einmal als „Linkswichser“ zu bezeichnen. Geberts Vorgänger Markus Bayertz war im April zusammen mit Geschäftsführer Achim Weber gefeuert worden.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.