06.03.2012

bürgerbüro comba kindertagesstätte Kita müllabfuhr Rathaus Schule Stadt Stadtverwaltung Streik Verdi Warnstreik

Streik: zahlreiche Einrichtungen am Mittwoch geschlossen

Wegen des Warnstreiks am Mittwoch, 7. März, warnt die Stadt Wuppertal vor Einschränkungen.

Auch die Schwimmoper bleibt wegen des Warnstreiks geschlossen.Auch die Schwimmoper bleibt wegen des Warnstreiks geschlossen. © Georg Sander

Die Stadtverwaltung teilt mit, dass in allen städtischen Dienststellen mit Einschränkungen gerechnet werden muss. Wer also zum Beispiel zum Straßenverkehrsamt oder zur Meldebehörde muss, sollte mehr Zeit als sonst einplanen.

Aktuelle Stellenangebote:

Den Weg zu den Bürgerbüros in Langerfeld, Cronenberg und Ronsdorf kann man sich gleich ganz sparen, sie sind geschlossen. In der Meldestelle am Steinweg arbeitet nur ein Notdienst.

Die Müllabfuhr fährt am Mittwoch überhaupt nicht. Die Tonnen werden einen Tag später abgeholt. Recyclinghöfe und Müllheizkraftwerk sind vom Streik allerdings nicht betroffen.

Alle städtischen Bäder sind am Mittwoch geschlossen.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass der Streik der Bus- und Schwebebahnfahrer die Kinder nicht von ihrer Schulpflicht entbindet. Nur wenn die Eltern keine Möglichkeit haben, ihre Kinder mit Fahrgemeinschaften zur Schule zu bringen oder der Weg mit dem Rad zu weit ist, können sie entscheiden, ihre Kinder zuhause zu lassen.

Immerhin: die Kindertagesstätten sind von den Streiks nicht betroffen.

____________________

Archivfoto: Georg Sander

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.