02.03.2012

POESIE-TANZTHEATERSTÜCK: ‚LOOKING FOR KENJI‘

...ein neues Stück von und mit Jean Laurent Sasportes und seinen Freunden im Café Ada...

Aktuelle Stellenangebote:

11.03.   19:00h POESIETANZTHEATERSTÜCK: ‚LOOKING FOR KENJI

Kenji Miyazawa (1896-1933) fand in Japan erst in den 1990er Jahren Anerkennung als Dichter, als nämlich die junge Generation durch die Wirtschaftsrezession, die ersten großen Entlassungswellen, das unzureichende Krisenmanagement nach dem verheerenden Erdbeben in Kobe und dem SarinGasAnschlag der AumSekte in der UBahn von Tokio ihren Glauben an die alten japanischen Werte verlor. Kenji Miyazawas Philosophie altruistischer, auf Natur und Tierwelt übergreifender Nächstenliebe gibt den Menschen Halt bei der neu einsetzenden Suche nach beständigen Werten.

Am 11.03.2012, genau ein Jahr nach dem Erdbeben und dem GAU in Fukushima, zeigt Jean Laurent Sasportes mit seinen japanischen Freunden, dem Kontrabassisten und Komponisten Tetsu Saitoh, dem japanischen Geiger Naoki Kita und in choreographischer Zusammenarbeit mit Chrystel Guillebeaud, Chun Hsien Wu, Antonio Stella und Chikako Kaido das PoesieTanztheaterstück LOOKING FOR KENJI im Café Ada. Die Gedichte Kenji Miyazawas, die von Tetsu Saitoh komponierte Musik und die Choreographie Jean Laurent Sasportes: gemeinsam gedenken drei Künste des Schicksals dieses Landes, dessen Schönheit durch die Gedichte Kenji Miyazawas klingtdes großen Menschenund Naturliebhabers aus dem nördlich von Fukushima und Sendai gelegenen Hanamaki.

CHOREOGRAPHIE Jean Laurent Sasportes

KOMPOSITION Tetsu Saitoh

MUSIKER Tetsu Saitoh (Kontrabass), Naoki Kita (Violine)

TANZ Jean Laurent Sasportes, Chrystel Guillebeaud, Chun Hsien Wu, Antonio Stella, Chikako Kaido

GEDICHTE Kenji Miyazawa

Café Ada Oben, Wiesenstr.6, 42105 Wuppertal, Einlass 18:30 Uhr, VVK 14€/10€ über www.wuppertallive.de, AK 16€/12€

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.