17.01.2012

anori Baby eisbär Eisbären Lars Nachwuchs Vilma Wuppertaler Zoo Zoo

Eisbär-Nachwuchs im Wuppertaler Zoo

Am 4. Januar hat es im Zoo Nachwuchs beim Eisbärenpaar „Vilma“ und „Lars“ gegeben. Es wurden zwei Jungtiere geboren, eines davon lebte nur eine Woche. Das andere Jungtier mit Namen Anori ist wohlauf.

Die ersten Bilder des kleinen Eisbären stammen von einer Überwachungskamera in der Wurfhöhle.

Die ersten Bilder des kleinen Eisbären stammen von einer Überwachungskamera in der Wurfhöhle.

Aktuelle Stellenangebote:

Der kleine Eisbär wird, wenn alles gut geht, erst im April mit der Mutter aus der Wurfhöhle kommen. Bis dahin ist äußerste Ruhe notwendig. Eisbärenmütter, die in Ihrer Polarheimat die Jungtiere in selbst gegrabenen Schneehöhlen zur Welt bringen, sind sehr anfällig gegen Störungen.

Erst im April wird der Mini-Eisbär die Höhle verlassen.

Erst im April wird der Mini-Eisbär die Höhle verlassen.

In den vergangenen Jahren hat es im Wuppertaler Zoo mehrmals erfolgreiche Aufzuchten von Eisbären gegeben, die erste Geburt schon am 27. November 1931. „Lars“ ist im Zoo Berlin, seiner letzten Heimat, Vater des berühmten Eisbären „Knut“ geworden.

____________________

Quelle: Zoo Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.