29.09.2011

AOK Barmer BEK GEK Gesundheitsamt Grippe Grippeimpfung Impfschutz Impfung Krankenkasse Stadt Stadt Wuppertal Wuppertal

Damit die Grippe Sie nicht packt: Lassen Sie sich impfen!

Husten, Schnupfen, Heiserkeit, das sind im Herbst und Winter die typischen Erkältungskrankheiten. Eine Grippe verläuft sehr viel schwerwiegender als viele Erkältungskrankheiten und wird häufig unterschätzt.

Sie beginnt sehr plötzlich, es kommt zu hohem Fieber, Muskel- und Gelenkschmerzen. Oft treten auch Halsschmerzen und Husten auf.

Die Grippe ist eine akute Viruskrankheit, die durch Tröpfcheninfektion, also durch Niesen und Husten übertragen wird. Deshalb breitet sie sich vor allem dort aus, wo sich viele Menschen versammeln, z.B. Verkehrsmitteln, Schulen oder Kaufhäusern.

Gefährdet sind vor allem Menschen, die älter als 60 Jahre sind, die an chronischen Krankheiten wie Asthma, Bronchitis oder Diabetes leiden aber auch Menschen mit geschwächtem Immunsystem. Auch wer beruflich viel in Kontakt mit anderen Menschen kommt, sollte sich impfen lassen.

Der optimale Zeitpunkt für die Impfung liegt zwischen September und November eines Jahres. Der Impfschutz beginnt etwa zwei Wochen nach der Impfung. Die Grippewelle tritt in Deutschland meist erst Ende Dezember Anfang Januar auf.

Auch in diesem Jahr bietet das Gesundheitsamt der Stadt Wuppertal in Zusammenarbeit mit der AOK Rheinland/Hamburg und der BARMER GEK für alle gesetzlich Krankenversicherten einer Wuppertaler Krankenkasse wieder eine kostenfreie Grippeschutzimpfung an.

Die Impfaktion findet in Elberfeld in der AOK Rheinalnd/Hamburg, Bundesallee 265, am Samstag, 8. Oktober 2011 in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr und in Barmen in der BARMER GEK, Geschwister-Scholl-Platz 9-11, am Mittwoch, 12. Oktober 2011 in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr statt.

Für Rückfragen:

Dr. Jörg Rieger, Leiter Gesundheitsamt der Stadt Wuppertal, Telefon 563 2800

Bärbel Weisz, Gesundheitsamt Wuppertal, Telefon 563 2411

Hans Baum, Regionaldirektor AOK Rheinland/Hamburg

Martin Schneider, Regionalgeschäftsführer der BARMER GEK

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.