12.07.2011

Bergische Entwicklungsagentur Brückenpark Müngsten Haus Müngsten oldtimer Solingen-Gräfrath Tour de Düsseldorf

„Tour de Düsseldorf“ im Bergischen

Die Oldtimer-Rallye „Tour de Düsseldorf“ - die größte Zusammenkunft französischer Oldtimer in Deutschland - nimmt 2011 zum 10. Mal Fahrt auf. Diesmal ist auch das Bergische Städtedreieck Etappenziel, die Bergische Entwicklungsagentur (BEA) hat dabei unterstützt.

Am 16. und 17. Juli 2011 werden wieder 150 dieser automobilen Raritäten mit Baujahr vor 1978 in Düsseldorf erwartet und von dort aus auf eine gemütliche Rundfahrt bis zum Bergischen Städtedreieck und zurück gehen.

Aktuelle Stellenangebote:

Mit dabei sind u.a. die als „Gangsterautos“ bekannten Citroen DS der 60er Jahre, aber auch die eleganten Renault Alpine sowie zahlreiche Vorkriegsklassiker. Für Autoliebhaber und Schaulustige also ein schönes Bild!

Viele dieser Oldtimer verfügen über eine spannende Fahrzeug-Historie. Zudem sind rund ein Dutzend seltener Vorkriegs-Klassiker dabei, aber natürlich auch viele attraktive Autos aus den 50er, 60er und 70er Jahren. Der Veranstalter, die Destination Düsseldorf, und die sicherlich wieder tausenden Schaulustigen entlang der Strecke freuen sich auf echte Raritäten auf vier Rädern.

Bild: Destination Düsseldorf Veranstaltungs GmbH.

Bergische Oldtimer-Liebhaber haben gleich zweimal die Möglichkeit, die Fahrzeuge zu bewundern:

Samstag, 16. Juli

12.15 bis 13.45 Uhr: beim Mittagessen der Fahrer an der Müngstener Brücke

14.00 bis 15.30 Uhr: im historischen Stadtkern von Solingen-Gräfrath müssen die Fahrer zahlreiche Aufgaben lösen.

Mit ermöglicht hat dies die Bergische Entwicklungsagentur: „Wir waren bei der Planung gerne behilflich. Bei den schönen Strecken in unserer Region wird sicherlich der ein oder andere Teilnehmer wiederkommen“, ist sich die stellvertretende BEA-Geschäftsführerin Annette Nothnagel sicher.

Quelle: PM BEA vom 12.07.11

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.