13.04.2011

Jüdische Kulturtage NRW Kultur Musik Peter Kowald Gesellschaft/ort e.V. Veranstaltungen

Kadima Collective begegnet Soundtrips NRW

Das Wuppertaler Konzert von SOUNDTRIP 4 ist am Freitag um 20:00 Uhr im "ort" in der Luisenstraße zu erleben. Es wird in Kooperation mit den Jüdischen Kulturtagen NRW veranstaltet.

Das Kadima Collective aus Israel ist ein Netzwerk von Musikern zeitgenössischer Improvisationsmusik. Sie organisieren Konzerte, betreiben ein eigenes Plattenlabel und fördert den Austausch mit ausländischen Musikern. Was liegt näher als zu den Jüdischen Kulturtagen 2011 eine musikalische Begegnung mit Soundtrips NRW zu veranstalten. International bekanntester Musiker des Kadima Collectivs ist Ariel Shibolet.
Geboren 1972 in Ramat Gan, Israel, lebt er heute in Tel- Aviv. Er studierte zunächst klassische Musik und lernte Cello, später wechselte er zum Sopransaxophon. In Deutschland war er schon beim Moers Festival und dem Total Music Meeting in Berlin zu erleben. Beeinflusst wurde er von Evan Parker, Steve Lacy und von Anthony Braxton. Als Musiker und Klangpoet hat er eine eigene Handschrift entwickelt, die ihn als einen der ungewöhnlichsten und interessantesten Improvisationskünstler seiner Generation ausweist.

Ariel Shibolet_Sopransaxophon
Nori Ja coby_Violine
Yoni Silver_Bassklarinette, Violine

NRW-Gäste
Joachim Zöpf_Köln_Klarinetten, Saxophon
Paul Hubweber_Aachen_Posaune

Freitag, 15.04.2011, 20:00 Uhr
ort, Luisenstr. 116, Wuppertal-Elberfeld

Peter Kowald Gesellschaft/ort e.V.

Alle Termine und weitere Informationen zu Soundtrips NRW unter www.soundtrips-nrw.de und www.kowald-ort.com

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.