Alle Artikel zum Döppersberg-Umbau
Grün
 |  | 16.2. | 


Utopien in Wuppertal – Bürgerforum mit Prof. Uwe Schneidewind

16.02.2017 10:43

Am 22. Februar diskutiert Uwe Schneidewind im Bürgerforum Oberbarmen mit den Gästen über Utopien, Stadtentwicklung und Lebensqualität.

Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Wie sieht Utopia aus? Ausgehend von diesen Fragen haben Wuppertaler Künstler zum 25-jährigen Jubiläum des Wuppertal Instituts eine audiovisuelle Forschungsreise durch ihre Heimatstadt unternommen. Junge und alte, zugezogene und schon lange hier ansässige, bodenständige und idealistische Wuppertalerinnen und Wuppertaler haben im Bauwagen der “Mobile Oase / Oberbarmen” erzählt, was ihr persönliches Utopia ausmacht. Drehort waren die Stadtviertel Oberbarmen/Wichlinghausen und der Arrenberg.

© Wuppertal Institut, Foto: Suilian Richon

Ausgehend von den Filmen “Mensch:Utopia” und “Mobile Oase / Oberarmen goes Arrenberg” wird im Bürgerforum Oberbarmen an diesem Abend mit Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts, und den Initiatoren der Filme über Utopien, Lebensqualität und Stadtentwicklung in Wuppertal und Oberbarmen/Wichlinghausen diskutiert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Mehr zum Film finden Sie unter:

http://wupperinst.org/fa/redaktion/downloads/news/MenschUtopia_Flyer.pdf

http://wupperinst.org/a/wi/a/s/ad/3583/






weiter mit: 
»  Die Zeit: Busse und Bahn sind ihr Geld wert
»  Kreativität und Innovation made in Wuppertal – Changemaker treffen EFI’s
»  der Rubrik Grün

Kommentieren

*

Anmelden

Neues Passwort zuschicken an:
Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen